Alles wird gut! So wird dein (Studenten-)Leben glücklich & entspannt!

Alles wird gut! So wird dein (Studenten-)Leben glücklich & entspannt!



Unser Gutscheinheft steht heuer unter dem Motto “ALLES WIRD GUT-SCHEINHEFT”. Wir möchten dich damit im Wintersemester 20/21 nicht nur in gewohnter Weise mit vielfältigen Studentenrabatten versorgen und dir so beim Sparen helfen, sondern dir auch darüber hinaus eine Stütze während dieses ungewöhnlichen Semesterstarts und aller Voraussicht nach auch Semesters sein. Aus diesem Grund haben wir eigens eine Artikel-Reihe gestartet, welche dir dank nützlicher Tipps und Strategien zeigt, wie du die Herausforderungen des Semesters meistern kannst. Dabei geht es nicht nur um Herausforderungen aufgrund von Covid-19, sondern auch um “Klassiker”, die einen im Studium häufig (unnötig) belasten. Oft sind es schon kleine Veränderungen in deiner täglichen Routine oder deinem Mindset, die dir langfristig weniger Stress und mehr Glück während des Studiums und auch danach bringen werden.

Alles wird gut – Lesetipps und Hilfestellungen für die Herausforderungen deines Studienalltags

Alles wird gut

Der Semesterstart und der alltägliche Stress des Studiums sind schon in einem “normalen” Semester eine ordentliche Belastung. Steht das Semester im Zeichen einer weltweiten Pandemie, mit all ihren Auswirkungen auf unser Leben, kann schon mal das Gefühl aufkommen, dass einem alles zu viel wird.

Das ist auf den ersten Blick auch eine vollkommen normale Reaktion, da unser Gehirn evolutionär bedingt eher pessimistisch gestimmt ist. Hatte doch früher der Pessimist bessere Überlebenschancen, wenn es darum ging eine Höhle zu betreten oder eben nicht zu betreten, in der möglicherweise ein Bär nicht besonders freundlich auf ungebetene Gäste reagiert. Unser Gehirn verleitet uns daher sehr schnell, Dinge ins extrem Negative zu kippen bzw. negativen Entwicklungen besondere Aufmerksamkeit zu schenken, während wir positive Dinge eher ausklammern.

Um eine komplett negative Weltsicht zu vermeiden, hilft es, sich genau das ins Gedächtnis zu rufen. Wir sind generell eben pessimistisch veranlagt. Was unseren Pessimismus zudem weiter speist, ist die Tatsache, dass in unserer Gesellschaft viel eher über negative Geschehnisse und Entwicklungen berichtet und gesprochen wird, etwa in den Nachrichten. Sofern sich Dinge verbessern, erfahren wir medial wenig bis gar nicht davon, während Negatives viel Aufmerksamkeit erhält. Wir müssen uns also bewusst machen, dass wir viel Positives zwar nicht richtig mitbekommen, es aber durchaus erfreuliche Entwicklungen in unserer Welt gibt.

Darüber hinaus neigen wir dazu, Vergangenes zu verklären und somit positiver in Erinnerung zu behalten als es tatsächlich war. Du kennst sicher den Ausspruch “früher war alles besser”. Dem ist keineswegs so, aber der Mensch neigt nun mal dazu, Erlebtes im Nachhinein positiv zu bewerten.

Damit aber zurück zu dir. Egal ob du dir momentan Sorgen wegen des Wintersemesters machst, das leider im Schatten der Corona-Pandemie stattfinden wird, oder ob dich ganz alltägliche Dinge des Studiums wie etwa die Planung deines Semesters, die Vorbereitung auf Prüfungen und Co. belasten – für alles gibt es eine Lösung und auch Hilfestellungen.

In unserer neu geschaffenen Reihe “Alles wird gut” findest du Artikel zu verschiedenen Themengebieten, die dein Studentenleben entspannter und dich im besten Fall obendrein glücklicher machen. Wir laden dich ein, nach Lust und Laune in unseren Beiträgen zu stöbern!

Tipp: Es lohnt sich außerdem, regelmäßig bei uns vorbeizuschauen, da wir hier laufend aktuelle Artikel veröffentlichen werden. Sollten dir darüber hinaus gewisse Fragen oder Anliegen auf den Nägeln brennen, kannst du uns gerne jederzeit schreiben.

Jetzt aber viel Spaß beim Lesen!

Entdecke Lesetipps, die dich gut durchs Semester bringen!

Alles wird gut

Für mehr Ausgeglichenheit

Mit Achtsamkeit gegen Stress im Studium: Wir verraten dir, was es mit dem viel beachteten Begriff der Achtsamkeit bzw. achtsamkeitsbasierten Stressreduktionauf auf sich hat und geben Tipps für ein positiveres Mindset. Außerdem findest du konkrete Übungen für mehr Entspannung im Alltag sowie gegen akuten Stress. Spannende Buch-, Podcast- und App-Tipps runden den Beitrag ab.

20 einfache Tipps & Tricks für mehr Achtsamkeit im Alltag: Wir widmen uns aktiv der Linderung von Stress, Sorgen und Belastungen in deinem Studienalltag. In diesem Artikel findest du weitere praktische und einfache Tricks, mit denen du zu mehr Ausgeglichenheit im Alltag findest.

Entspannungstechniken gegen Stress im Studium – Von Meditation bis Hypnose: Was bewirken Meditation, Qi Gong, autogenes Training, Meditation und Co. eigentlich und wie können dir diese Techniken zu einem entspannteren und schöneren Leben verhelfen? Wir verraten es dir!

Buch-, Film- & Podcast-Tipps zum Thema Achtsamkeit: Wir sind echte Fans einer achtsamen Lebensführung und teilen unsere Erfahrungen gerne mit dir! Daher findest du in unserem Blog neben vielen Tipps und Tricks auch unsere liebsten Bücher, Dokus, Serien und Podcasts zum Thema.

Tipps & Apps für Entspannung im Studentenalltag: Mit unseren Tricks lernst du, besser mit Stress umzugehen und auch in schwierigen Situationen Ruhe zu bewahren. Das hilft nicht nur beim konzentrierten Lernen und in Prüfungssituationen, sondern auch bei Zukunftsängsten und Grübeleien, die einen während des Studiums begleiten können. Außerdem findest du hier die besten Apps zum Stressabbau.

Anti-Stress-Tipps für die Prüfungswoche: Wir verraten dir, wie du dich rechtzeitig auf die Prüfungszeit vorbereitest, mit welchen Tricks und Apps du den Lernmarathon bewältigst und bringen dich so garantiert entspannt durch den Prüfungswahnsinn.

Slow Living: Runter vom Gas, sonst verpasst du das Wichtigste – dein Leben. Wir stellen dir das Konzept des Slow Living, welches Stressfaktoren beseitigt und so das Augenmerk auf dein Wohlergehen legt, etwas näher vor.

Depression im Studium: Wenn sich das Studieren zunehmend belastend und zermürbend anfühlt oder gar in einer Depression oder einem Burnout endet, ist es höchste Zeit, sich Unterstützung zu holen. Wie du Warnsignale frühzeitig erkennst, das Abrutschen in eine Depression vermeidest und wo du im Notfall Hilfe erhältst, haben wir in diesem Artikel für dich zusammengetragen.

5 Schritte zum Glücklichsein: Wir wagen einen kleinen Exkurs in die Psychologie und starten den Versuch, mit einfachen aber sachlichen Mitteln dem Glücklichsein auf die Spur zu kommen.

Kein normales Semester

Das Wintersemester im Zeichen von Corona: Aufgrund des Covid-19-Virus fand bereits das Sommersemester unter ungewöhnlichen Bedingungen statt. Leere Hörsäle, Distance Learning und Co. werden Studierende und Hochschulen nun leider auch im neuen Semester begleiten. Wie du dich bestens auf ein weiteres Semester während der Pandemie vorbereiten kannst, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Distance Learning: Die Covid-19-Pandemie zwang Unis und FHs vermehrt auf Digitalisierung zu setzen – Stichwort “Distance Learning”. Eine Entwicklung, die wohl auch nach Corona aus dem Studienalltag nicht mehr ganz wegzudenken sein wird. Grund genug, sich zu fragen, wie erfolgreiches Distance Learning eigentlich genau funktioniert und welche Tools man braucht, um das Studium von zuhause aus gut über die Bühne zu bringen. Wir haben einige Tipps und Tricks diesbezüglich für dich zusammengefasst.

Finanzielle Unterstützung für Studierende in der Covid-19-Krise: Viele Studenten sind von der Corona-Pandemie massiv betroffen, sie haben etwa geringfügige Jobs verloren und sind gleichzeitig von Kurzarbeit und Arbeitslosengeld ausgenommen. Hier erfährst du, wer Studierenden in solchen und ähnlichen finanziellen Notsituationen weiterhilft.

Stressabbau durch Bewegung

Sport-Tipps für den Studentenalltag: Wir haben alltagstaugliche Tipps, die dir dabei helfen deinen Körper in Schwung zu bringen. Das steigert deine Konzentrationsfähigkeit und du kommst fit und fröhlich durch den Studienalltag.

5 Lockerungsübungen für Zwischendurch: Ein verspannter Nacken, ein schmerzender Rücken und eine schlechte Körperhaltung – jetzt ist Schluss damit! Nimm dir täglich zehn Minuten Zeit für Sport im Hörsaal oder für Zwischendurch und verabschiede dich von lästigen Beschwerden.

Das kleine Yoga 1×1: Sonnengruß, herabschauender Hund, Brücke und Co. kennen wir irgendwie alle, aber woher kommt Yoga eigentlich und wo liegt der Unterschied zwischen den unzähligen Yoga-Arten? Wir haben uns schlau gemacht und helfen dir in unserem Yoga 1×1 herauszufinden, welche Yoga-Art zu dir passt.

Lauftipps für Sportmuffel: Für den einen ist es die ideale Sportart, um sich ordentlich auszupowern, für den anderen hat das Laufen fast schon meditative Züge. Egal ob kurze oder lange Strecken, langsam oder schnell – Laufen befreit von Sorgen und macht glücklich. Aber da aller Anfang schwer und der innere Schweinehund groß ist, sorgen wir mit unsere Lauftipps für Anfänger für den nötigen Motivationsschub.

Ausgeglichenheit durch gesunde Ernährung

Natürliche Mittel gegen Angst: Angst ist natürlich und funktioniert in bedrohlichen Situationen als Schutzmechanismus. Wenn das Gefühl aber zum dauerhaften Begleiter wird, solltest du etwas dagegen tun. Wir zeigen dir, mit welchen natürlichen Mitteln du diese Gefühle bekämpfen kannst.

Brainfood: Diese Energiebooster lassen dich nicht im Stich: Kaffee und Energy Drinks gehören mitunter zu den studentischen Grundnahrungsmitteln. Doch wer tatsächlich effektiv lernen will, sollte sich clever ernähren. Zauberwort Brainfood. Welche Lebensmittel deine Konzentration, Gedächtnisleistung und dein Wohlbefinden erhöhen sowie einfache und schnelle Rezepte findest du in diesem Artikel.

Kaffee-Alternativen: Gesunde Wachmacher: Kaffee hat, wie so vieles im Leben, jede Menge Vor- und Nachteile. Falls du gerne etwas über gesündere Wachmacher abseits des schwarzen Goldes erfahren möchtest, solltest du mal unsere fünf Kaffeealternativen ausprobieren.

Finanzielle Hilfe und Zukunftsperspektiven

Beihilfen für Studierende: Als Student braucht man fast immer vor allem eines: Geld! Daher haben wir eine Zusammenfassung unterschiedlicher Beihilfen und anderer finanzieller Unterstützungsmöglichkeiten für dich parat.

Das Leben nach dem Studium: Du hast deinen Abschluss in der Tasche und fragst dich: Was nun? Nun ja, jetzt beginnt deine eigentliche Karriere. Doch wie sieht die im Detail aus? Um das Leben nach dem Studium zu meistern, gilt es Perspektiven zu erkennen und Chancen zu ergreifen.