Freiwilligenarbeit neben dem Studium: Ehrenamtlich engagieren und persönlich profitieren.

Freiwilligenarbeit neben dem Studium: Ehrenamtlich engagieren und persönlich profitieren.



Ehrenamtliches Engagement, Zeitspende, Freiwilligenarbeit. Egal wie du es nennen magst, sich unentgeltlich einer guten Sache zu widmen ist eine feine Angelegenheit. Denn auch wenn dein Budget knapp ist, verfügst du an vorlesungsfreien Tagen über ein wertvolles Gut: Zeit. Wir stellen dir ein paar Organisationen vor, in denen du auf unterschiedlichste Weise Freiwilligenarbeit leisten, deinen Lebenslauf aufwerten und persönlichen Horizont erweitern kannst.

 

Freiwilligenarbeit neben dem Studium.

Freiwilligenarbeit

Du hast dich dazu entschieden, deine Freizeit mit einer sinnstiftenden Tätigkeit zu verbringen? Großartig, dann solltest du dich zuallererst fragen, wofür du dich engagieren möchtest. Katastrophenhilfe, Kunst & Kultur, Umwelt- & Tierschutz, Sozial- & Gesundheitsbereich, politische Arbeit, Gemeinwesen oder Sport & Bewegung – in so gut wie jedem Themenbereich werden engagierte Menschen wie du gesucht. Dir alle Organisationen und Möglichkeiten der Freiwilligenarbeit in Österreich zu präsentieren würde den Rahmen dieses Artikels deutlich sprengen. Wir haben eine Auswahl getroffen, mit der wir persönliche Erfahrung haben und die wir von Herzen weiter empfehlen können.

 

SOS-Kinderdorf.

Freiwilligenarbeit

Wer ein großes Herz für Kinder und etwas Zeit übrig hat, kann seine Hilfe dem SOS-Kinderdorf anbieten. Deine möglichen Einsatzbereiche:

  • Freiwilligenarbeit in Dorf & Verwaltung (Fahrdienste, Verwaltungstätigkeiten, Garten- und Gebäudepflege etc.)
  • Unterstützung von Kindern & Jugendlichen (Gemeinsames Lesen und Vorlesen, Freizeitgestaltung, Hausaufgabenhilfe etc.)
  • Berufliches Know-How einbringen (Gebäudeplanung, Haarschneiden, Übersetzungen etc.)

Auf Wunsch stellt dir die Organisation übrigens auch gerne eine Bescheinigung über deine Tätigkeit als ehrenamtlicher Helfer aus. Darüber hinaus bist du im Rahmen deiner Hilfeleistung haft- und unfallversichert.

 

Make-A-Wish.

Freiwilligenarbeit

Schwerstkranken Kindern im Alter von 3 bis 18 Jahren ihre Herzenswünsche erfüllen und damit Freude, Kraft und Mut spenden. Ob einmal selbst ein Flugzeug fliegen, mit der ganzen Familie auf Urlaub fahren oder den liebsten Promi persönlich kennen lernen – die Foundation Make-A-Wish macht all diese Träume wahr. Deine möglichen Einsatzbereiche:

  • Wunschholer/Wunscherfüller: Bei dieser Form der Freiwilligenarbeit besuchst du Kinder und findest mit viel Fingerspitzengefühl ihren größten Herzenswunsch heraus. Außerdem füllst du gemeinsam mit den Beteiligten die benötigten Formulare aus und bist für die Umsetzung des Wunschs verantwortlich – du suchst Sponsoren, Organisationen und trittst mit Schlüsselpersonen in Kontakt.
  • Fundraising-Team: Du bist kommunikativ und kreativ? Dann kannst du die Organisation dabei unterstützen, Spenden zu generieren.
  • Event-Team: Von der Unterstützung bei der Planung bis zur Umsetzung  von Veranstaltungen werden immer helfende Hände benötigt.
  • Digital Media-Team: Als Teil der Generation Digital Native kennst du dich bestens mit Social Media aus und hilfst beim Betreuen der diversen Kanäle.

 

Greenpeace.

Freiwilligenarbeit

Lust und Zeit, dich für die Umwelt stark zu machen? Als Teil des Greenpeace-Freiwilligenteams unterstützt du österreichweit unterschiedliche Kampagnen und setzt dich für unsere Mutter Erde ein. Ob Flashmobs, Filmabende oder Fotografie – lass deiner Kreativität im Sinne unserer Natur freien Lauf.

 

 

GLOBAL 2000.

Freiwilligenarbeit

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter von GLOBAL 2000 werden auch das Team*Aktiv genannt. Du engagierst dich über den Zeitraum von mehreren Monaten zu jeweils einem Schwerpunkt – ob Klimakampagne, CETA & TTIP, Bienenschutz oder der Kampf gegen Plastik. Die Aktionen umfassen Vorträge, Bastelabende, Diskussionen und weitere Protestaktionen.

 

Österreichische Tierheime, Gnadenhöfe und Tierschutzvereine.

Freiwilligenarbeit

Für Studenten, wohnhaft meist in einer Wohngemeinschaft und ein gutes  Stück entfernt vom Elternhaus, ist ein eigenes Haustier eine echte Rarität. Wem die Nähe zu den geliebten Fellnasen fehlt, der sollte sich über Freiwilligenarbeit in dem nächstgelegenen Tierheim schlau machen. Viele Vereine freuen sich über ehrenamtliche Dogwalker, aber auch in anderen Bereichen wird oft Hilfe benötigt. Ob bei Spendenfahrten, Verwaltungstätigkeiten oder auch alltäglichen Aufgaben wie dem Saubermachen der Zwinger freut man sich über deine Unterstützung. Die Rahmenbedingungen und benötigten Qualifikationen hängen von der Organisation und dem gewünschten Tätigkeitsbereich ab, ein Beispiel liefert das TierQuarTier Wien.

 

Rotes Kreuz.

Freiwilligenarbeit

Das Rote Kreuz ist eine der Organisationen, die zum Großteil von freiwilligen Helfern getragen werden. Hier gilt der Grundsatz: Auch mit wenigen Stunden gespendeter Zeit kannst du dich aktiv einbringen. Deine möglichen Einsatzbereiche:

  • Soziale Dienste für Kinder und Jugend (Lesepate, Lernclubs, Jugendgruppenleiter etc.)
  • Soziale Dienste für soziale Notlagen (Ö3 Kummernummer, Österreich Tafel, Buddy für wohnungslose Menschen, Integrationsbuddy etc.)
  • Soziale Dienste in Klinik und Betreuung (St. Anna Ambulanz, Behindertenbetreuung etc.)
  • Soziale Dienste im Alter (Begleitung von Ausflügen, Bewegung im Alter etc.)
  • Katastrophenhilfedienst (Logistik, Dokuteam, Verpflegsdienst etc.)
  • Rettungsdienst (Rettungssanitäter, Notfallsanitäter, Peer)
  • Sonstiges (Marketing, Blutbuddy, Deutschlernunterstützung im Ausbildungszentrum etc.)

Genauere Informationen bekommst du bei den regelmäßigen unverbindlichen Infoveranstaltungen. Darüber hinaus kannst du dich montags von 18:00 bis 20:00 Uhr auf einer Rotkreuz-Bezirksstelle mit bereits aktiven Freiwilligen unterhalten.

 

Caritas.

Freiwilligenarbeit

Auch die Caritas bietet dir schier unendlich viele Optionen, dich ehrenamtlich zu engagieren. Im ersten Step kannst du innerhalb der Tätigkeiten-Suche einen Überblick über deine Möglichkeiten erhalten. Wer nach der Suche immer noch unentschlossen ist, der kann auch einen Fragebogen abschicken, daraufhin einen Informationsveranstaltung besuchen, dort gemeinsam mit den Mitarbeitern die passende Tätigkeit finden und einen Schnuppertag vereinbaren.

Im Rahmen deiner Freiwilligenarbeit wirst du fachlich & persönlich begleitet, erhältst Schulungen, kannst an Gemeinschaftsaktivitäten teilnehmen, bist subsidär unfall- und haftpflichtversichert und erhältst eine Bestätigung über dein freiwilliges Engagement.

 

 

Für dich war bei unserer Auswahl nichts dabei oder du möchtest noch mehr Möglichkeiten kennen lernen? Dann legen wir dir zum Abschluss noch die das Freiwilligenweb und NGOJobs.eu ans Herz. Und weil Umweltschutz nicht nur ein Thema der Freiwilligenarbeit, sondern unseres ganzen Alltags ist, möchten wir dich außerdem auf unseren Artikel rund um ein plastikfreies Weihnachten aufmerksam machen.