Matomo
Top 5 Tipps: Sparen in der WG

Top 5 Tipps: Sparen in der WG


19.06.2023 · Evergreen, Wohnen · von Jana

Willkommen in der WG, willkommen im wahren Studentenleben. Das Leben in einer Wohngemeinschaft ist (angeblich) ein echtes Muss in der Persönlichkeitsbildung und wird (rückblickend) von vielen als die schönste (und vermutlich auch schlafloseste) Zeit bezeichnet. Damit du es jedoch richtig genießen kannst, muss auch die finanzielle Lage stimmen. Wir zeigen dir mit unseren fünf Tipps, wie das Sparen in der WG funktioniert. 

Die gestrige WG-Party war lang und flüssig, am nächsten Morgen stehst du auf und wackelst Richtung Postkasten. Gerade noch in deiner kleinen vernebelten Welt gewesen, wirst du jetzt mit dem Ernst des Lebens konfrontiert: Die Stromrechnung ist da. Zu allem Übel ist auch noch der Kühlschrank leer und du musst die verhassten Zeilen auf nüchternen Magen lesen. Diese Situation kommt dir bekannt vor? Dann ist es an der Zeit, dir mal ein paar Gedanken über das Sparen in der WG zu machen. So schwierig ist das nämlich gar nicht.

 

Sparen in der WG leicht gemacht.

Beihilfen helfen.

Sparen in der WG

Der erste Streich, wenn es ums Sparen geht, ist das Googeln im Internet nach den unterschiedlichen Beihilfen. Diese sind genau dafür da, dir das Leben etwas leichter und vor allem günstiger zu gestalten. Die zwei wichtigsten Schlagwörter: Wohnbeihilfe und Studienbeihilfe. Auf beides hast du unter gewissen Bedingungen Anspruch. Und weil Beihilfen so ein wichtiges Thema sind, haben wir natürlich bereits ausführlich in der Mission Wohnbeihilfe & Studienbeihilfe recherchiert.

 

GIS? Nein, danke.

Sparen in der WG

Du hast schon mehrmals deinen Fernseher versteckt und dem GIS-Mann unschuldig entgegen gelächelt? Das muss doch gar nicht sein. Schließlich bist du Student und genießt einige Vorzüge. Falls du und deine WG-Mitbewohner die vorher angesprochene Studienbeihilfe bezieht, der Standort des Geräts dein gemeldeter Hauptwohnsitz ist und dein Haushaltseinkommen unter einen festgelegten Betrag fällt, ist die GIS-Befreiung näher als du denkst. Noch genauer kannst du das alles hier nachlesen.

 

 

Intelligent einkaufen.

Sparen in der WG

Ihr habt einen Kühlschrank, einen Herd, einen Esstisch. Also ist es nur sinnvoll, auch eine gemeinsame Einkaufsliste zu haben. Jede Woche geht ein anderer einkaufen, die Kosten werden selbstverständlich geteilt. Durch die stark begrenzte Anzahl der Supermarkt-Besuche umgehst du spontane Verführungen und hältst dich strikt an deine Liste. Übrigens: Niemals hungrig einkaufen gehen! Ansonsten empfehlen wir dir, zu No-Name-Produkten zu greifen und Milchprodukte kannst du zwei Tage vor dem Ablaufdatum meist vergünstigt erwerben. Eine angenehme Folge der kollektiven Einkaufsliste ist, dass ihr vermutlich auch mehr zusammen kocht und esst. Und der Sinn einer WG ist doch ein geselliges Wohnen, oder?

 

Smarter Strom.

Sparen in der WG

Der richtige Strom tut nicht nur dir, sondern auch der Umwelt gut. Wem schon einmal spontan der Strom abgedreht wurde, der weiß, wie aufgeschmissen wir ohne diese wunderbare Erfindung sind. Umso wichtiger also, dass du dich für einen nachhaltigen Stromanbieter entscheidest, der auf erneuerbare Energien setzt.

 

 

Save the water.

Sparen in der WG

Ein hoher Wasserverbrauch ist nicht nur teuer, sondern auch nicht besonders nachhaltig. Dieses Problem ist allerdings leicht zu beheben. Ist dir beim gemeinschaftlichen Zähneputzen schon mal aufgefallen, dass alle den Wasserhahn aufgedreht lassen? Sofort zudrehen! Genau dasselbe gilt für den Duschkopf während dem Shampoonieren. Beim Kochen erhitzt du nur mehr die Menge an Wasser, die auch wirklich nötig ist und Gemüse wird nicht mehr unter dem laufenden Hahn, sondern in einem gefüllten Becken gewaschen – fertig ist der niedrigere Wasserverbrauch!

 

So, mit diesen Tipps sollten du & deine WG die Kosten senken können und das gesparte Geld, könnt ihr ja bei der nächste Party auf den Kopf hauen! Wenn du den Absprung in dein unabhängiges Leben noch nicht ganz geschafft hast, könnte dir unser Artikel Raus aus Hotel Mama den letzten Schubs geben.



Wie sehr hat dir dieser Artikel gefallen?
2.5/5 (8)