KATSCHING: Seriöse Heimarbeit für Studenten.

KATSCHING: Seriöse Heimarbeit für Studenten.



Kugelschreiber zusammenbauen auf der einen Seite, der gemütlichste Arbeitsplatz auf der anderen. Wir haben die essentiellen Argumente rund um die Heimarbeit unter die Lupe genommen und stellen dir seriöse Möglichkeiten vor, um dein Taschengeld vom Sofa aus aufzupolieren.

 

Heimarbeit: Kriminelle Machenschaft oder seriöser Arbeitsmarkt?

Heimarbeit

In der Früh lässt du den Morgenverkehr links liegen, nach der Vorlesung brauchst du nicht in ein Büro zu hetzen und wenn du möchtest, kannst du dich sogar erst in den späten Abendstunden vor das Notebook setzen. Kein Wunder, dass Heimarbeit – heutzutage auch als Crowdworking bekannt – sich über eine große Nachfrage freuen darf. Ob Mütter in der Grätsche zwischen Kindererziehung und Geld verdienen oder Studenten beim Balance-Akt zwischen Studium und Beruf. Von Zuhause aus zu arbeiten klingt verlockend, birgt aber auch so einige Risiken. Seriöse Jobangebote gibt es, sie werden aber von zahlreichen Angeboten schwarzer Schafe überschattet. Unter folgenden Umständen solltest du auf jeden Fall die Finger davon lassen:

  • Du sollst finanziell in Vorleistung gehen.
  • Es wird ein unrealistisch hoher Verdienst versprochen.
  • Der Aufgabenbereich wird nicht ausführlich beschrieben, sondern bloß minimaler Aufwand mit großer Entlohnung angepriesen.

Das klassischste aller Negativ-Beispiele ist das altbekannte Zusammenbauen von Kugelschreibern. Jede Maschine kannst das in unserer heutigen Zeit schneller als der Mensch. Hier sollte der gesunde Menschenverstand die Alarmglocken läuten lassen. Prinzipiell gilt: Lieber zweimal hinsehen und etwas Zeit in die Recherche investieren, sonst könnte es im Nachhinein teuer für dich werden oder du schlichtweg leer ausgehen. Außerdem raten wir dir von der Heimarbeit ab, wenn du Probleme mit einer selbstständigen Zeiteinteilung hast oder Disziplin eher zu deinen weniger vorhandenen Eigenschaften zählen würdest.

 

Seriöse Berufsfelder in der Heimarbeit.

Let’s text!

Heimarbeit

Du hattest immer schon eine Affinität für das Schreiben? Dann bist du vielleicht der geborene Texter. Zahlreiche Unternehmen benötigen Texte, um ihre Website zu befüllen oder aufzuwerten. Von Slogans über Produktbeschreibungen bis zu kleinen Blogs. In Österreich gibt es nur sehr wenig Portale für diese Form der Heimarbeit, in Deutschland hingegen gibt es zahlreiche Plattformen wie zB. Textbroker. Du wirst in den meisten Fällen nach Wörtern bezahlt. Je schneller und besser du schreibst, umso lukrativer wird das Geschäft. Zu einem High Roller wirst du allerdings leider nicht werden – 4 Cent pro Wort gelten schon als sehr guter Branchenlohn. Als Einsteiger ist der Verdienst sehr gering und zu Beginn wird die Entlohnung den Aufwand für Recherche & Co. vermutlich nicht rechtfertigen. Wer aber ein Händchen fürs Schreiben hat, kann sein Taschengeld definitiv aufbessern.

 

 

Deine Meinung ist bares Geld wert.

Heimarbeit

Wir alle kennen die lästigen Umfragen, die uns auf diversen Websites oder auch im Social Media Bereich ausgespielt werden. Und wir alle klicken sie in Sekundenschnelle weg. Also hat sich die Marktforschung etwas anderes überlegt, um an deine Meinung & Vorstellungen zu gelangen. Sie ködert dich mit einem Verdienst von bis zu 5€ pro Umfrage. Auch hier lohnt sich ein kleiner Background-Check – schließlich möchtest du auch sichergehen, dass deine angegebenen Daten nicht zu anderen Zwecken verwendet werden. Eine gute und seriöse Anlaufstelle für bezahlte Umfragen ist beispielsweise das Gallup Institut.

 

A Gamer’s Paradise.

Heimarbeit

Wer den Controller als ebenbürtiges Körperteil seiner selbst betrachtet, für den kann sich im Bereich der Heimarbeit ein echter Traum verwirklichen. Als Spieletester wirst du nämlich tatsächlich dafür bezahlt, die neuesten Games, Konsolen & Co. auf Herz und Nieren zu prüfen. Seriöse Unternehmen stellen dir dazu auch das Equipment zur Verfügung. Aufgrund des hohen Spaßfaktors sind die Minijobs dementsprechend rar aber definitiv vorhanden. Aber vergiss vor lauter Freudentänzen nicht, dass du nicht für das reine Spielen bezahlt wirst. Es geht darum, Schwachstellen zu erfassen, Logikfehler zu erkennen, Bugs zu entlarven und natürlich all das sauber zu dokumentieren. Exzellente Englischkenntnisse sind in diesem Bereich ein großer Vorteil, der Lohn beläuft sich auf etwa 7€ – 15€ pro Stunde, manche Unternehmen belohnen dich pro gefundenem Bug mit einem Bonus.

 

 

Werde Lektor oder Ghostwriter.

Heimarbeit

Und noch ein Beruf in der Welt der Schreiberlinge erfreut sich großer Beliebtheit: Als Lektor oder Ghostwriter liest du diverse Arbeiten Korrektur oder wandelst eingeschickte Schriftstücke in wissenschaftliche Texte um. Eine pauschale Entlohnung können wir an dieser Stelle nicht nennen, alles hängt von deinem Einsatz und Können ab. Dieser Job ist mit viel Aufwand & Disziplin verbunden, für einen übereilt hinunter getippten Text oder ungenaues Korrekturlesen kannst du dir keine große Entlohnung erwarten. Von nichts kommt eben nichts. Erfahrene Lektoren & Ghostwriter können sich aber durchaus über ein gutes Nebeneinkommen freuen.

 

Größere Ausgaben stehen an?

Heimarbeit

Mit Heimarbeit kannst du dein Taschengeld zwar mit viel Engagement ordentlich aufbessern, manchmal benötigst du aber auf einen Schlag ein etwas höheres Budget. Das Auto muss repariert werden, die neue Couch gefährdet deinen Kontostand oder andere finanzielle Herausforderungen müssen gemeistert werden. Wenn du mit dem Gedanken spielst, dir einen Kredit zu nehmen, empfehlen wir dir einen Kreditvergleich. In der direkten Gegenüberstellung siehst du auf einen Blick, welche Konditionen dich erwarten und kannst die für dich optimale Finanzspritze auswählen.

 

War etwas für dich dabei? Dann nichts wir ran an den Speck! Solltest du abseits der Heimarbeit auf der Suche nach einem kleinen Nebenverdienst sein, wirf doch einen Blick auf unseren Artikel Wir sind jung und brauchen das Geld: Nebenjobs für Studis oder in unsere Jobangebote!

KATSCHING: Seriöse Heimarbeit für Studenten.
5 (100%) 1 Vote