Wien entdecken: Das ultimative Winter-Programm für Studis.

Wien entdecken: Das ultimative Winter-Programm für Studis.



Der Rollkragen-Pulli mit Norweger-Muster sitzt, die Stiefel sind geschnürt. Du bist bereit für den Winter, nur fehlt dir für die perfekte kalte Jahreszeit noch das passende Entertainment? Keine Sorge, die österreichische Metropole ist schließlich nicht umsonst zur lebenswertesten Stadt erklärt worden. Ob Maroni essen, eine Runde Rodeln oder tropische Temperaturen genießen – wir verraten dir unsere Favoriten in Sachen Wiener Winter-Programm.

 

Winter-Programm für Wiener Studenten.

Highlights in der Vorweihnachtszeit und zum Jahreswechsel.

Achtung, wir starten gleich zu Beginn mit einem echten Klischee. Aber es gibt nun mal nichts Schöneres, als den Winter mit einem Spaziergang auf einem der zahlreichen Wiener Christkindlmärkte einzuläuten. Sie sind eine wahre Institution und prägen im Winter das wunderschöne Wiener Stadtbild. Und wenn die großen Festtage vorbei sind, brauchst du keineswegs in deinen Lieblingssocken und mit Schmollmund Trübsal zu blasen. Im Rahmen des berühmten Neujahrskonzerts wird der Jahreswechsel von den Wiener Philharmonikern gebührend gefeiert und übrigens in mittlerweile 90 Länder weltweit übertragen. Und wer hält dich bei all diesen Spektakeln immer warm, trotz klirrender Kälte? Richtig, ein dampfendes Heferl Glühwein und gschmackige Maroni.

Übrigens: Das Marktamt toleriert laut den Bestimmungen des Österreichischen Lebensmittelbuches eine Toleranzgrenze von 20% im Hinblick auf die Verbraucherwartung an die Früchte. Zwei von zehn Maroni dürfen also angefressen oder vertrocknet sein – sollten sich mehr schlechte Früchte in deine Portion eingeschlichen haben, kannst du das Marktamt einschalten.

 

 

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Kleidung.

Du liegst unter zwei Kuscheldecken, hast einen dicken Kapuzenpullover an und trotzdem klappern dir die Zahne? Kein Wunder, wenn du dich seit Stunden keinen Zentimeter mehr bewegt hast. Wir sagen: Raus an die frische Luft, denn Bewegung hält warm. Im Falle eines gnädigen Winters mit viel Schnee solltest du dir unbedingt die Bretter schnappen und die ein oder andere Piste hinunter wedeln.

  • Zum Rodeln: Hügel auf der Jesuitenwiesen inkl. Flutlicht bis 21 Uhr
  • Für Anfänger und zum Rodeln: Skianlage Dollwiese
  • 70 Autominuten von Wien entfernt: Semmering
  • 90 Autominuten von Wien entfernt: Stuhleck

Wer sich lieber Kufen statt Ski oder Snowboard unter die Füße schnallt, der ist mit unserem Artikel über die Wiener Eislaufplätze bestens beraten. Und um den Tag perfekt ausklingen zu lassen, legen wir dir noch einen Besuch in einer der Wiener Sternwarten ans Herz.

  • Zeiss Planetarium
  • Kuffner-Sternwarte
  • Universitätssternwarte
  • Urania Sternwarte

 

Außen hui, drinnen ui.

Okay, wir verstehen dich ja. An manchen Tagen möchtest du dir einfach keinen kalten Wind um die Nase wehen lassen. Aber auch bei grausigem Schneeregen gibt es ein passendes Winter-Programm als Alternative dazu, den Abdruck deines Allerwertesten auf der Couch weiter zu vertiefen. Wer sich nach tropischen Temperaturen und Sommergefühlen sehnt, stattet dem Palmenhaus einen Besuch ab oder heizt sich selbst bei unserer liebsten Sportart ein: Yoga. Es kurbelt deinen Kreislauf an und sorgt dafür, dass deine von der Kälte verspannten Muskeln sich wieder ordentlich auflockern. Wir haben für dich ein paar besondere Studios ausfindig gemacht und dir das kleine Yoga 1×1 niedergeschrieben.

  • Bikram Yoga: In einem 40 Grad warmen Raum praktizierst du 26 klassische Hatha Yogaübungen.
  • One Yoga: Ein breites Spektrum an Yoga in hohen Altbau-Räumlichkeiten mit Stuck an der Decke.
  • RE:TREAT: Yoga im Sinne von ruhigen Meditationsstunden bis hin zu Tanz im Wohnzimmer-Flair mit Stuck, Erker und Kamin.

 

 

Winterzeit ist Ballsaison.

Wenn du dich tagtäglich in mindestens fünf Schichten hüllst, zuhause bloß noch in den alten, mit Kunstfell gefütterten, Schlappen herum läufst und schon gar nicht mehr weißt, wie deine Silhouette eigentlich aussieht, dann ist es höchste Zeit für einen Ballbesuch. Tschüss Michelin-Männchen, hallo High-Society-Lady. Wirf dich in die figurbetonte Robe oder den schicken Anzug und hol die schönsten Schuhe aus dem Schrank. Wir geben dir einen Überblick über die schönsten Wiener Bälle mit auf den Weg.

  • Violette Redoute, 10. Jänner 2020
  • Steirerball, 10. Jänner 2020
  • WU Ball, 11. Jänner 2020
  • Zuckerbäckerball, 16. Jänner 2020
  • Blumenball, 17. Jänner 2020
  • Wiener Regenbogenball, 25. Jänner 2020
  • Jägerball, 27. Jänner 2020
  • TU Ball, 20. Jänner 2020
  • BOKU Ball, 21. Jänner 2020
  • Rosenball, 20. Februar 2020
  • Bonbon Ball, 21. Februar 2020
  • Dancer against Cancer, 07. März 2020

Wir wünschen dir viel Freude mit unserem Wiener Winter-Programm!