Safety first – Versicherungen für Studis im Überblick!

Safety first – Versicherungen für Studis im Überblick!



Mit dem trockenen Begriff „Versicherung“ können nur die wenigsten etwas anfangen. Wer hat denn neben feiern, lernen und schlafen schon die Zeit, sich mit dem Angebot an unterschiedlichen Versicherungen zu befassen? Du vermutlich nicht. Deshalb haben wir das für dich übernommen!

Jedes neue Semester erlangt uns die altbekannte E-Mail mit dem netten Betreff „Einzahlung ÖH-Beitrag“, also wackelst du brav zur nächsten Bank oder loggst dich bei deinem Online-Banking ein und überweist die gewünschte Summe. Aber was steckt eigentlich hinter dieser ominösen Zahl?

 

ÖH Haftpflicht- und Unfallversicherung

Versicherungen für Studenten

Der aktuelle ÖH-Beitrag für das Studienjahr 16/17 beläuft sich auf 19,20€. Davon sind 70 Cent für deine ÖH Unfall- und Haftpflichtversicherung einkalkuliert. Für die Bundesvertretung werden 2,40€ berechnet und 16,10€ gehen an deine lokale Vertretung an der Uni, PH, FH oder Privatuni.

Durch die Einzahlung des Beitrags bist du als ÖH-Mitglied automatisch durch die Österreichische Hochschülerschaft bei der Generali Versicherungs AG versichert. Die Versicherung deckt prinzipiell alle Unfälle und Schäden ab, die im Rahmen deines Studiums passieren können. Zum Beispiel wenn du beim Blick auf dein geliebtes Smartphone gegen die nächste Tür rennst oder einen Computer deiner Uni UNABSICHTLICH geschrottet hast. Aber auch wenn dir auf dem Weg zu deiner Uni oder im Rahmen einer Exkursion etwas passiert, bist du finanziell gesehen auf der sicheren Seite.

 

 

Studentische Selbstversicherung

Versicherungen für Studenten

Für alle Geschehnisse außerhalb deines Uni-Lebens gibt es eine Reihe von wichtigen Versicherungen. Als Student bekommst du sie oft zu einem vergünstigten Tarif. Solltest du nicht bei deinen Eltern mitversichert sein, heißt es: Ganz schnell absichern.

 

Wiener Gebietskrankenkasse

Durch die Sozialversicherung der WGKK um 56,74€/Monat hast du auf sämtliche Sachleistungen (ärztliche Hilfe, Krankenhausaufenthalt, Medikamente) einen Anspruch.

Der begünstigte Beitrag gilt jedoch nicht wenn: Du deine Studienrichtung öfter als 2x wechselst (nach dem dritten inskribierten Semester darf kein Studienwechsel mehr erfolgen), du die Gesamtstudiendauer um mehr als 4 Semester überschreitest oder vor dem gegenwärtigen Studium bereits ein Hochschulstudium absolviert hast. Alle Bedingungen kannst du hier nochmal nachlesen.

 

 

Versicherungen für Studenten

Versicherungen

Studentenversicherung der Wiener Städtischen

Die Unfallversicherung „Level Up Help“ der Wiener Städtischen schützt dich in der Freizeit um nur 5€ monatlich bis zu deinem 25. Geburtstag und sorgt dafür, dass du dich bei Unfällen weltweit geschützt fühlen kannst.

 

Studentenversicherung bei der Generali

Die Generali Versicherungs AG bietet für Jugendliche zwischen 15 – 25 Jahren das individuelle Versicherungspaket SMART Start an. Es gibt 6 Bausteine (Unfallschutz, Gesundheitsvorsorge, finanzielle Vorsorge, KFZ-Versicherung, Rechtsschutz-Versicherung, und Privat-, Haftpflicht- und Eigenheimversicherung). Du kannst dir deine Versicherung also quasi maßschneidern lassen und die Preise variieren je nach Bausteinanzahl.

 

Studentenversicherung bei der Allianz

StudentInnen reisen bekanntlich gerne und so viel, wie es das Geld erlaubt. Die Allianz bietet daher eine Auslandskrankenversicherung für StudentInnen ab 27€ im Monat. Inkludiert sind die Heilkosten für stationäre und ambulante Behandlung, Extrarückreise, Such-& Bergungskosten etc. Außerdem gibt’s noch eine Turnusarzt-Versicherung und eine (halt dich fest) Versicherung für dein Musikinstrument. Um dein geliebtes Stück abzusichern bezahlst du jährlich 1,9% für den Schutz in Europa und 3,1% für weltweiten Schutz des Gesamt-Neuwerts.

 

Genauere Informationen entnimmst du bitte den Websites der Versicherungen. Wir hoffen dieser Artikel war für dich hilfreich und nicht vergessen: Safety First! Für weitere seriöse Angelegenheiten kannst du bei uns auch wichtige Informationen zur Wohnbeihilfe und zur Studienbeihilfe nachlesen.

 

Stand der Informationen: Mai 2017



Safety first – Versicherungen für Studis im Überblick!
5 (100%) 3 Votes