BeitrÀge von Lukas

Lukas studierte an der Uni Wien und WU Wien. Er ist MitgrĂŒnder von iamstudent und verantwortlich fĂŒr redaktionelle Inhalte sowie Marketing. In seiner Freizeit zĂ€hlt er gerne Leerzeichen oder spielt "3 gewinnt" mit Hashtags.
glueklich nach dem studium

Das Ende des Studiums markiert den Beginn des Berufslebens. Nicht alle Akademiker erleben diesen Wechsel mit einem Partner an ihrer Seite. Grund genug, einmal genauer hinzusehen: Was macht studierte Singles im Berufsleben wirklich glĂŒcklich? Geld alleine nĂ€mlich scheint es nicht zu sein.

vegane Restaurants in Wien

Wer sich fĂŒr vegane ErnĂ€hrung interessiert und sie gerne mal ausprobieren möchte, kann sich entweder Inspirationen bei zahlreichen Rezepten im Web holen oder noch bequemer, einfach mal in ein veganes Restaurant schauen. Nun hat man mittlerweile in Wien, Gott sei Dank, die Qual der Wahl. FĂŒr alle Unentschlossenen und „Einsteiger“ haben wir uns ein bisschen umgehört und einige der beliebtesten Restaurants mit veganem Angebot in Wien zusammengefasst.

GIS-Befreiung

Wenn der GIS-Mann dreimal klingelt, kann dir das völlig egal sein, weil du als Student eine GIS-Befreiung erwirken kannst! Wir verraten dir, warum du auch als Fernseh-Junkie von deinem Studentenstatus profitierst!

ski opening schladming info

Du magst Musik unter freiem Himmel, bist aber gleichzeitig auch sportbegeistert und gehst gern auf die Piste? Perfekt! Dann kannst du den Dezember, also die Zeit, in der das Semester schon Fahrt Richtung Winterferien aufnimmt, im Planai Stadion so richtig abrocken. Wir verraten dir, welche Bands dabei sind und warum du dir dieses Event auf keinen Fall entgehen lassen solltest!

Gutscheinheft iamstudent Wintersemester 2018

Mit dem motiviertesten Gutscheinheft des Semesters starten wir gemeinsam mit dir und ganz viel Elan in das Wintersemester 2018! An ausgewĂ€hlten Hochschulen in ganz Österreich wurde es bereits verteilt, jetzt kannst du dir das neue iamstudent Gutscheinheft völlig kostenlos downloaden!

Sprachkenntnisse auffrischen

Egal, ob fĂŒr ein Auslandssemester, eine lĂ€ngere Work and Travel Reise oder auch den spĂ€teren Job: Fließende Fremdsprachenkenntnisse sind mittlerweile ein echtes Muss. Das BĂŒffeln auf der Schulbank macht aber oft nur wenig Spaß und die Vokabeln wollen einfach nicht so richtig in den grauen Zellen haften bleiben? Keine Sorge: Fremdsprachen lernen und verbessern ist mittlerweile auch abseits von Schulheften, Kreide, Tafel & Co möglich – und kann sogar richtig Spaß machen. Wir verraten dir, wie es geht!

Master BWL Uni Wien

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Uni Wien bietet Studierenden die Möglichkeit zur Spezialisierung in bestimmten Fachbereichen der Betriebswirtschaftslehre, ermöglicht es aber auch zusÀtzliche Kompetenzen aus verwandten Gebieten wie Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsoziologie, Wirtschaftsinformation oder Statistik  zu erwerben. Dieser Master kann ohne Aufnahmeverfahren belegt werden.

guenstiger zocken

Mit Beginn deines Studiums wirst du garantiert eine Menge Zeit fĂŒrs Lernen aufwenden mĂŒssen. Befindest du dich dabei nicht im Hörsaal oder der Bibliothek, sitzt du wahrscheinlich in deinen eigenen vier WĂ€nden und grĂŒbelst ĂŒber deinen Aufgaben. Videospiele erfreuen sich großer Beliebtheit und dienen vielen wĂ€hrend des Studiums als Zerstreuung und sogar Lernhilfe. Mit den passenden Tipps wird es dabei auch fĂŒrs kleine Budgets interessant.

upcycling shops

Der Trend alten Produkten einen neuen Zweck zu geben wird immer grĂ¶ĂŸer. Kreative Ideen machen “MĂŒll” zu echten Hinguckern samt Mehrwert und zeigen der Wegwerf-Gesellschaft neue Alternativen auf. Wer kein Bastel-Genie ist, findet in Wien Upcycling Shops, welche sich darauf spezialisiert haben, alten Dingen neuen Glanz zu verleihen.

SchanigÀrten in Wien

So sehr du deinen Stammtisch im Lieblingspub vermissen wirst – im SpĂ€tsommer und FrĂŒhsommer sitzt du mit deinem Feierabendbier lieber unter BĂ€umen. Als Studi in der österreichischen Landeshauptstadt hast du es besonders gut, hier gibt es fĂŒr jeden Geschmack die richtigen Gast- und SchanigĂ€rten in Wien.