Relaxen in der Prüfungszeit: Mach mal Pause!

Relaxen in der Prüfungszeit: Mach mal Pause!



Wir befinden uns mitten in der heißen Phase. Von Anfang an wussten wir Bescheid und trotzdem versetzt sie viele Studenten mit ihrem ach so plötzlichen Auftauchen in Angst und Schrecken – die Prüfungszeit. Und auch wenn wir dein Durchhaltevermögen, die stundenlangen Lernsessions und eiserne Disziplin bewundern: Komm mal runter! Mit diesen Tricks fällt das Relaxen in der Prüfungszeit ganz leicht und gerät trotzdem nicht außer Kontrolle.

 

Relaxen in der Prüfungszeit.

Entspannung geht durch den Magen.

Relaxen in der Prüfungszeit

Den ganzen lieben langen Tag sitzt du in der Bibliothek oder hast dich in deinen eigenen vier Wänden verkrochen. Zum Frühstück löffelst du über die Skripten gebeugt schnell ein Müsli, den Hunger zur Mittagszeit darf ein schneller Döner besänftigen. Aber mal ganz abgesehen davon, dass du vor allem in der Prüfungszeit darauf achten solltest, das richtige Brainfood zu dir zu nehmen, kann ein ausgiebiges Essen auch die perfekte Möglichkeit zur Entspannung sein. Also ruf deinen liebsten Studienkollegen an und verabredet euch zu einem Abendessen. Aber bitte belass es bei einem kleinen Bier – wir wollen ja nicht, dass aus dem Relaxen ein Partyabend wird. Den Kater am nächsten Morgen kannst du nämlich gar nicht gebrauchen.

 

Gönn dir einen Tag Auszeit.

Relaxen in der Prüfungszeit

Gerade in der kalten Jahreszeit träumen viele von uns von warmem Wasser, Sprudelbecken und Massagen. Als Student hast du außerdem den Vorteil, dass du nicht an den hochfrequentierten Wochenenden deinen Entspannungstag einlegen musst. Nimm dir beispielsweise vor, Montag bis Mittwoch die Zähne zusammen zu beißen. Zur Belohnung  gibt es am Donnerstag einen Pausentag. Das tut nicht nur deinem Körper, sondern auch der geistigen Verfassung gut & der bisher erlernte Prüfungsstoff kann sich in Ruhe festigen. Wer es besonders luxuriös mag, entscheidet sich für einen, in zahlreichen Thermen angebotenen, Tagesurlaub. Meistens sind darin ein Platz im besonders ruhigen Areal, exklusiver Saunazugang und andere Besonderheiten enthalten.

 

 

Einatmen und ausatmen.

Relaxen in der Prüfungszeit

Du hast ein ständiges Gefühl der inneren Unruhe, vor lauter Herumsitzen schmerzt der Rücken und du bist mit der Gesamtsituation unzufrieden? Glaub uns, eine Yoga-Einheit kann Wunder bewirken. Sowohl bei Anfängern als auch Fortgeschrittenen. Wer in keine Fitness-Mitgliedschaft investiert, ist trotzdem nicht auf sich alleine gestellt. Auf zahlreichen YouTube-Kanälen findest du frei zugängliche Workouts wie zum Beispiel bei Erica Vetra und dem Kanal PsycheTruth. Für jedes Level und jede Situation gibt’s die passende Yoga-Einheit.

 

Frische Luft für rauchende Synapsen.

Relaxen in der Prüfungszeit

Das A & O für ein gutes Wohlbefinden ist genügend Sauerstoff. Also los, Graf Dracula, raus aus deiner Isolation! Ein Spaziergang zwischen deinen Lerneinheiten sorgt für neuen Schwung und steigert die Laune. Wer sich dabei dumm vorkommt, alleine durch die Gegend zu spazieren, ruft entweder seine Studienkollegen zum kollektiven Luftschnappen an oder setzt sich mit einem Tierheim in der Umgebung in Verbindung. Bei vielen dieser Einrichtungen hast du die Möglichkeit, mit den Tierheimhunden eine Runde Gassi zu gehen. Eine Win-Win-Situation für dich und die Fellnasen.

 

 

Überwinde den Schweinehund.

Relaxen in der Prüfungszeit

Du hast es vermutlich schon beim Lesen unserer Überschrift erahnt. Und hier kommt er nun, der beste aller Tipps, wenn es um das Relaxen in der Prüfungszeit geht: Sport. Ob Laufen, Klettern, Schwimmen, Crossfit oder Tanzen – jede Art von Bewegung sorgt für Balance. Und du brauchst dazu nicht einmal viel Geld für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio hinzublättern. Dank dem Hochschulsport findest du nicht nur deinen idealen Ausgleich zum kleinen Preis, sondern auch zahlreiche Gleichgesinnte mit denen du nach der gemeisterten Prüfungsphase ausgiebig feiern kannst.

 

Tipp: Wir sind bei Spotify!

Spotify

Auf der Suche nach der richtigen musikalischen Untermalung? Auf unserem Spotify Kanal stellen wir dir persönlich Playlists rund ums Lernen, Sporteln, Reisen & Co. zusammen. Reinhören lohnt sich!

 

Wir hoffen das Relaxen in der Prüfungszeit fällt dir in Zukunft etwas leichter! Zur noch besseren Bewältigung der stressigsten Phase des Semesters empfehlen wir dir unsere Artikel Vom Mindestaufwand zum Maximalerfolg und Skriptenbeschaffung – So kommst du leicht an die Lektüre.