Interview mit Bubble Football

Interview mit Bubble Football



Die Spieler kugeln über den Rasen, das Runde muss ins Eckige. Bubble Football kombiniert zwei der beliebtesten Sportarten – Fußball und Football und schafft damit eine neue, mit einem Schmunzeln zu betrachtende, Sportart. Eine große Portion Spaß gibt es natürlich dazu. Wir haben für dich diejenigen getroffen, denen wir den Fun-Faktor zu verdanken haben.

Wer seid ihr und was macht ihr außer Bubble Football?

Steffi und Christoph

Steffi und Christoph

Wir sind Christoph Schlumberger und Stefanie Kindler, zwei sportlich-motivierte Studenten, die Anfang 2015 den Verein „Bubble Football Austria“ gegründet haben. Neben Bubble Football sind wir beide Sportstudenten am ZSU Schmelz in Wien und schließen dieses Semester den Bachelor in Sportwissenschaften/Sportmanagement ab. Außerdem arbeiten wir beide auf Teilzeitbasis, Stefi als Projektmitarbeiterin bei Saferinternet.at und Christoph als Personal Trainer bei MANDU.

 

Bubble Football

 

Was genau zeichnet den Sport aus?

Bubble Football zeichnet sich als Sportart besonders durch ihren hohen Action- und Funfaktor aus – neben der Spannung eines Fußballspiels und den spektakulären Crashes wie beim American Football erheitert die Zuschauer und Mitspieler vor allem die im Käferstyle am Boden liegenden Spieler, die in den überdimensionalen Bubbles versuchen, mehr oder weniger grazil wieder aufzustehen, nachdem sie schonungslos umgebubbelt wurden. Strenge Regeln und Fouls gibt es bei Bubble Football (fast) nicht, was den Spaßfaktor und die Kreativität der Teams, wie man den Gegner am besten aus dem Weg räumen kann, umso mehr erhöht!

 

Ist Bubble Football für euch ein Ausgleich zum langen Sitzen im Hörsaal?

Auf jeden Fall. Nicht nur sportlich, indem wir selbst in die Bubbles schlüpfen und uns auspowern, sondern auch durch die Tätigkeiten im Verein: Durch unsere Sportveranstaltungen können wir unsere eigenen Ideen umsetzen und lernen dabei auch viele interessante Leute kennen.

 

Wenn mal kein Bubble Match ansteht, kannst du dich ganz klassisch auch im Fitness Center austoben. Im Raum.F gibt es dank unserem Gutschein 15% Ermäßigung auf dein VIP Jahresabo!

 

Wie gut lässt sich eure Tätigkeit bei Bubble Football mit der Uni kombinieren? Müsst ihr wo Abstriche machen?

Naja, mit einem guten Zeitmanagement und viel Durchhaltevermögen geht das momentan ganz gut – natürlich müssen wir in den heißen Phasen auch mal zurückstecken, meist was Freizeit angeht und auch unsere letzten Uniprüfungen sind dann manchmal nicht mehr ganz so wichtig, um ehrlich zu sein…

 

Bubble Football

 

Wie kommt man auf die skurrile Idee, Fußball mit riesigen Bubbles zu kombinieren?

Das ist eine gute Frage – wir sind froh, dass jemand auf die Idee gekommen ist. Wir sind davon begeistert und haben auch schon viele weitere Ideen, was man mit den Bubbles noch so alles machen kann…

 

Wie lange habt ihr gebraucht, bis ihr euren Traum von Bubble Football verwirklichen konntet?

Nach dem Abschluss des Uni-Projekts im Jänner 2015, im Rahmen dessen wir unser erstes Turnier umgesetzt haben, war uns schnell klar, dass das nicht das Ende sein konnte. Kurz danach entschlossen wir uns, einen Verein zu gründen, uns Bubbles zu kaufen und knapp 2 Monate später durften wir das erste Mal mit unseren eigenen Bubbles durch Wien spazieren!

 

Was macht ein gutes Match aus?

Bei Bubble Football kommt es darauf an, nicht nur einen feinen Fuß zu haben und mit dem Ball umgehen zu können, sondern auch darauf, den Körper geschickt einzusetzen um dem Gegner das Leben schwer zu machen! Ein gutes Match besteht also aus vielen schönen Crashes und natürlich Traumtoren am Fließband.

 

Bubble Football

 

Ist schon mal eine Bubble wegen einem rauen Spielstil kaputt gegangen?

Das Adrenalin von manchem Spieler steigt manchmal während des Spiels natürlich um einiges – im „beast mode“ kann es da durchaus auch mal passieren, dass eine Bubble etwas an Puste verliert! Wir haben dafür immer ein Repair Kit und Ersatzbubbles mit dabei, man kann ja nie wissen.

 

Ist Bubble Football etwas für jeden oder würdet ihr manchen Leuten davon abraten?

Unserer Erfahrung nach, ist Bubble Football eine Sportart für jeden, ob groß ob klein! Wir haben schon mit den unterschiedlichsten Personen und Gruppen gespielt: Egal ob Jungs, Mädls, Kinder, Eltern, Geburtstagsgesellschaften, Firmen, Sportvereine oder Hobbysportler – alle hatte großen Spaß, sich in den Bubbles auszutoben! Gerade dadurch, dass der Körper durch die Bubble optimal geschützt ist, trauen sich alle etwas zu! Und der Spaß hört nicht auf, wenn man aus der Bubble schlüpft – auch das Zuschauen bei den Spielen erheitert immer wieder alle Altersklassen!

 

Noch mehr Spaß für Freunde, Familie & Co gibt’s beim Lasertag. Mit unserem Gutschein kostet das nächste Spiel 25% weniger!

 

Gibt es ein paar Tricks um Gegner effektiv aus dem Weg zu räumen?

Wenn eine gute Chance da ist, fliegt der Gegner optimal durch die Luft, wenn man ihn mit einem zarten Hauch an Körpereinsatz von der Seite trifft! Viele Teams spielen mittlerweile aber auch schon mit taktischen Raffinessen und strategischer Teamaufstellung, wie beispielsweise die massigen Stürmer, die die Gegner vom Feld räumen und Platz für die fußballaffinen Torjäger schaffen, ganz nach dem Motto: „Liegen alle Gegner erst mal auf dem Boden, ist der Weg zum Tor nicht mehr weit“!

 

Bubble Football

 

Hat Bubble Football das Potenzial, in Zukunft eine Disziplin bei den olympischen Spielen zu werden? Wo wollt ihr mit Bubble Football hin?

Es waren ja durchaus schon die skurrilsten Sportarten bei den olympischen Spielen vertreten! Wenn man heute daran denkt, dass Tauziehen mal olympisch war, reibt man sich wohl verwundert die Augen. Daher ist es sicherlich nicht ganz aus der Luft gegriffen, dass natürlich alle Bubble Footballer davon träumen, irgendwann eine olympische Medaille in den Händen zu halten! Zurzeit ist Bubble Football aber noch eine sehr junge Sportart und deshalb liegt Olympia noch in weiter Ferne, aber man weiß ja nie. Unser Ziel ist es, vorerst die Sportart in Österreich bekannter zu machen und die Menschen von jung bis alt dafür zu begeistern! Dafür sind wir zurzeit unter anderem sehr viel in Schulen unterwegs und wer weiß, vielleicht trainieren wir dort schon mit künftigen Bubble Football-Olympiasieger/innen.

 

Sport, Spaß und Teamwork in einem. Das ist auch was für dich? Perfekt, genau deswegen gibt es unser Gewinnspiel! Wir verlosen 5×2 Wildcards für das Turnier am 16. Jänner in der Westside Soccer Arena Wien!

 

Wir drücken dir die Daumen, nach all den guten Tipps und mit dem Hintergrundwissen wirst du mit deinem Team nur schwer umzuwerfen sein.

 

Interview mit Bubble Football


Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Gutscheinheft iamstudent
Unser neues Gutscheinheft ist da!

Auch heuer haben wir uns wieder ein ganz besonderes Schmankerl zum Semesterstart überlegt. Unter dem Motto "Aller Anfang ist MEHR!"...

Schließen