Fahrtkostenzuschuss für Studis – So fährst du mit den Öffis noch günstiger!

Fahrtkostenzuschuss für Studis – So fährst du mit den Öffis noch günstiger!



Als Studi hast du nicht nur die Möglichkeit, dir einen Teil deines Studiums über die Studienbeihilfe zu finanzieren. Was viele nicht wissen: Zusätzlich kannst du dir als BezieherIn der Studienbeihilfe einen Fahrtkostenzuschuss fürs tägliche Pendeln zwischen Hörsaal und den eigenen vier Wänden holen und bekommst somit einen Teil der entstandenen Fahrtkosten ersetzt. Wir haben die wichtigsten Infos für dich auf einen Blick und verraten dir ebenfalls, was du bei den Öffis in den Ferien beachten solltest.

 

Grundlegendes zum Fahrtkostenzuschuss

Fahrtkostenzuschuss

First things first: Der Fahrtkostenzuschuss berücksichtigt grundsätzlich den Selbstbehalt von 50 € jährlich und orientiert sich an den begünstigten Studententarif. Er ist bei der Studienbeihilfe zu beantragen und bietet dir drei Möglichkeiten des Zuschusses:

  • Allgemeiner Fahrtkostenzuschuss
  • Pendlerzuschuss
  • Heimfahrtzuschuss

Für den Fahrtkostenzuschuss gibt es keinen gesonderten Antrag, da lediglich beim allgemeinen Fahrtkostenzuschuss die personenbezogenen Dauerkarte(n) bei der Studienbeihilfe hergezeigt werden müssen. Die Zuschüsse werden auf 10 Monate verteilt, mit Ausnahme von August und September. Im Falle einer Rückzahlung ist hier der Fahrtkostenzuschuss unter den selben Voraussetzungen zurückzubezahlen, wie die Studienbeihilfe selbst.

 

Allgemeiner Fahrtkostenzuschuss

Fahrtkostenzuschuss

Der allgemeine Fahrtkostenzuschuss gilt für alle, die am Studienort wohnen und täglich ein öffentliches Verkehrsmittel benutzen. Dazu musst du der Studienbeihilfe deine Dauerkarte(n) vorweisen. Die Höhe für diese Art des Fahrtkostenzuschusses ist unter anderem in diesen Städten folgendermaßen:

  • Wien – max. 25 €
  • Graz – 18 €
  • Innsbruck – 21 €
  • Salzburg – 19 €
  • Linz – max. 22 €
  • Klagenfurt – 19 €
  • St. Pölten –  17 €
  • Eisenstadt – 17 €
  • Bregenz – 6 €

Diese Tarife sind seit dem 1.9.2016 gültig.

 

 

Pendlerzuschuss

Fahrtkostenzuschuss

Außerdem hast du die Möglichkeit des Pendlerzuschusses: Du erhältst diese Art des Fahrtkostenzuschusses, wenn die Gemeinde in der du wohnst und dein Studienort nicht ident sind. Den Pendlerzuschuss bekommst du zusätzlich zum Fahrtkostenzuschuss. Die Berechnung erfolgt ab der Gemeindegrenze des Studienortes. Als PendlerIn erhältst du somit je 1 € pro gefahrenen Kilometer vergütet. Die Vergütung kann aber nur maximal 700 € im Studienjahr betragen. Nachweise sind hier keine notwendig. Achte unbedingt darauf, ob du in der so genannten „Zumutbarkeitsgrenze“ bist: Beträgt deine Fahrzeit in eine Richtung nämlich länger als eine Stunde, bekommst du keinen Pendlerzuschuss.

 

Heimfahrtzuschuss

Fahrtkostenzuschuss

Der Heimfahrtzuschuss ist für alle Studierenden, deren Eltern mehr als 200 km vom Studienort entfernt im Inland wohnhaft sind. Solltest du allerdings verheiratet oder verpartnert, Vollwaise oder Selbsterhalter sein, bekommst du keinen Heimfahrtzuschuss. Auch hier ist kein Nachweis erforderlich.

 

Wir fahren mit den Öffis rein!

Damit auch du in den Ferien zu deinem uneingeschränkten Öffi-Genuss kommst, haben wir alle weiteren Infos in den Bundesländern und Städten zusammengetragen:

Wien

Fahrtkostenzuschuss

Quelle: bildstrecke.at © Manfred Helmer

Ferienmonatskarten der Wiener Linien

  • Kosten: 29,50 € pro Monat
  • Gültigkeitsdauer: Juli bzw. August
  • Folgende Dinge solltest du sowohl beim Erwerb als auch bei der Benutzung mithaben: Inskriptionsbestätigung oder gültiger Studienausweis
  • Erhältlich: In allen Vorverkaufsstellen, den Ticket-Automaten oder -Schaltern und online

 

Niederösterreich & Burgenland

Fahrtkostenzuschuss

Quelle: facebook.com/VORgmbh/

Verkehrsverbund Ostregion in Verbindung mit dem Sommerticket der ÖBB

  • Kosten: Für alle unter 20 Jahren 39 €, für alle unter 26 Jahren 69 €
  • Gültigkeitsdauer: 3.7. bis 10.09.2017
  • Folgende Dinge solltest du sowohl beim Erwerb als auch bei der Benutzung mithaben: Es sind keine Dokumente notwendig, allerdings ist das Sommerticket nur in Verbindung mit der Vorteilscard Jugend der ÖBB gültig.
  • Erhältlich: In allen Vorverkaufsstellen, den Ticket-Automaten oder -Schalten sowie online

 

Salzburg

Fahrtkostenzuschuss

FerienCARD oder Monatskarte des Salzburger Verkehrsverbund

  • Kosten: Für alle bis 19 gibt es die FerienCARD für die Kernzone der Stadt Salzburg um 11 €, die Region Salzburg um 33 € und die Kombination der Kernzone und Region Salzburg um 44 €. Für alle über 19 gibt es die Monatskarte für die City von Salzburg um 53,90 €.
  • Gültigkeitsdauer: FerienCARD 1.7. bis 13.9.2017 bzw. bei der Monatskarte einen Monat
  • Folgende Dinge solltest du sowohl beim Erwerb als auch bei der Benutzung mithaben: Lichtbildausweis

 

 

Kärnten

Fahrtkostenzuschuss

Monatskarte der Kärtner Linien

  • Kosten: Je nach Anzahl der Zonen für die Monatskarte zwischen 21 € und 153 € pro Monat
  • Gültigkeitsdauer: Semesterticket-Besitzer fahren bis einschließlich 31.7. Je nach Zone hast du dann im August die Möglichkeit auf die Monatskarte.
  • Folgende Dinge solltest du sowohl beim Erwerb als auch bei der Benutzung mithaben: Es sind keine Dokumente notwendig, da sie auch übertragbar sind.
  • Erhältlich: In allen Vorverkaufsstellen, den Ticket-Automaten und -Schaltern

 

Westbahn

Fahrtkostenzuschuss

Quelle: facebook.com/WESTbahnGmbH

Sommertickets der Westbahn

  • Kosten: Bis 20 Jahre 33 €, bis 26 Jahre 66 €
  • Gültigkeitsdauer: 1.7. bis 10.9.2017
  • Folgende Dinge solltest du sowohl beim Erwerb als auch bei der Benutzung mithaben: Lichtbildausweis
  • Erhältlich: Direkt im Zug oder online

 

Solltest du in Graz studieren, benutze deine Studienkarte der Verbund Linie je nach dem gewählten Semesterzeitraum die Öffis auch in den Sommermonaten. So kannst du mit der 6-Monats-Karte deines Semestertickets im SoSe 16/17 im Zeitraum von 1.4. – 30.9.2017 während auch während den Monaten Juli und August fahren. Andernfalls nutze hier das Angebot der Monatskarten, wobei die Preise je nach Anzahl der Zonen zwischen 47,60 € und 273,60 € variieren.

Bist du Student in Vorarlberg oder Tirol, ist die Kombi-Jahreskarte in beiden Bundesländern auch in den Sommerferien der beiden Bundesländern problemlos benutzbar.

 

Das waren unsere besten Tipps rund um die Öffis für Pendler-, Heimfahrts und Fahrtkostenzuschuss. Gerne helfen wir dir auch mit unseren Artikel rund um das Semesterticket, der Studienbeihilfe oder der Wohnbeihilfe weiter.



Fahrtkostenzuschuss für Studis – So fährst du mit den Öffis noch günstiger!
5 (100%) 2 Votes