DIY-Beauty Tricks für nasse Regentage.

DIY-Beauty Tricks für nasse Regentage.



Egal zu welcher Jahreszeit, kühle und verregnete Tage gibt es immer wieder. Für Wellness-Gefühle brauchst du aber keinen Fuß vor die Tür setzen. Wir zeigen dir, mit welchen DIY-Beauty Tricks du dein Badezimmer ruckzuck  in ein Privatspa verwandelst.

Der Regen prasselt an dein Fenster, die Sonne lässt sich weit und breit nicht blicken und sogar dein sonst so motivierter Hund verweigert den Gassi-Gang. Zeit deinem Körper etwas Gutes zu tun. Dazu brauchst du allerdings keine teuren Beauty-Produkte. Ein paar Basics genügen und schon wirst du, in deiner Badewanne liegend, über die kostspieligen Schickie-Mickie Spas schmunzeln.

 

DIY-Beauty Tricks:

Pure Entspannung: Ein Vollbad mit selbstgemachten Badesalzen.

DIY-Beauty Tricks

Du musst nicht Albert Einstein sein, um zu verstehen, was Badesalze bewirken. Im Prinzip verändern die Salze einfach das Gleichgewicht des Wassers, dadurch wird deiner Haut weniger Feuchtigkeit entzogen und der Faltenbildung vorgebeugt. Das wirklich Schöne daran ist allerdings, dass es supereinfach selber herzustellen ist.

Die beste Basis für deinen Vollbad-Traum ist Totes Meersalz. Wenn du gerne in buntem Wasser badest, färbst du das Salz mit Lebensmittelfarbe ein. Dann fehlen eigentlich nur noch die ätherischen Öle und natürliche Pflegeprodukte. Die größte Wirkung erzielst du, wenn du das Salz in der Früh zubereitest und es über den Tag ziehen lässt. Abends und bei Kerzenschein hat ein Vollbad nochmal einen doppelt so hohen Entspannungs-Effekt.

Zutaten für ein wohltuendes Lavendel-Bad:

  • 300g Totes Meersalz
  • 1 EL Milchpulver
  • 15g Kakaobutter
  • 3 EL Lavendelblüten
  • 15 Tropfen Lavendelöl

Deiner Kreativität sind in Sache Ölen und Farben sind keine Grenzen gesetzt. Du weißt am besten, welche Gerüche und Intensitätsstufen du am angenehmsten empfindest. Einfach ein bisschen herumexperimentieren. Wenn du übrigens schon dabei bist, kannst du gleich eine größere Menge machen – die bunten Salze eignen sich auch perfekt als Geschenk.

 

 

Körperpeelings für samtweiche Haut.

DIY-Beauty Tricks

Peelings schrubben sanft die alten Hautschüppchen ab und bescheren dir eine zarte Haut. Bei selbstgemachten Peelings weißt du genau was drin ist und entgehst dem Risiko, Hormone oder andere ungesunde Zusätze als ungewollten Begleiter darin vorzufinden. Die benötigten Zutaten hat so gut wie jede zuhause.

Die Kombinationen

Nummer eins unserer Lieblinge sind Olivenöl und feiner Zucker (natürlich kein Staubzucker) und die Paarung Jojobaöl plus feinkörnigem Salz. Grundsätzlich gilt: Wie fein- oder grobkörnig Zucker oder Salz sein sollen kannst du selber entscheiden. Beim Mischverhältnis achtest du einfach auf dein Bauchgefühl und wie sich die Masse verändert. Zu flüssig sollte dein Peeling nicht sein, sonst läuft es dir davon.

 

Eine zweite Chance für deinen Kaffeesatz

DIY-Beauty Tricks

Wir alle lieben den Geruch nach Kaffee. Täglich werfen wir den übriggebliebenen Kaffeesatz in die Tonne. Bitte ab heute nicht mehr! Das kostbare Restprodukt eignet sich ideal als Peeling. Es regt die Durchblutung an und wirkt damit effektiv gegen Cellulite. In Kombi mit Kokosöl – dem natürlichen Weichmacher – ist es eines der besten Hausmittel in Sachen Babyhaut.

 

Weiche Lippen soll man küssen

DIY-Beauty Tricks

Wind und kühle Temperaturen machen vielen Lippen zu schaffen. Dafür gibt es eine ganz einfache Erholungskur: Einfach einen Teelöffel Honig, einen Teelöffel Zucker und 2 Teelöffel Olivenöl vermischen und den Mund sanft damit abreiben. Neben dem Samteffekt regt das außerdem die Durchblutung an und du kannst auf den Lippenstift verzichten.

 

 

Vom Winde verweht: So bekommst du deinen Struwwelkopf in den Griff

DIY-Beauty Tricks

Hauben, Wind und viel Haarspray damit die Frisur trotz Sturmstärke 3 sitzt. Diese drei Faktoren verwöhnen nicht gerade dein Haupthaar. Doch Hilfe naht! Unsere Haarkur sind superschnell zubereitet und dein Haar mindestens genauso weich wie das Fell eines Golden Retriever Welpen. Mit einem Ei, einem Teelöffel Honig und zwei Teelöffeln vom Allstar Olivenöl kannst du dein Haar rehabilitieren und dem nächsten windigen Spaziergang optimistisch entgehen sehen.

Wir wünschen dir eine Extraportion Entspannung in deinen eigenen vier Wänden und viel Spaß mit unseren DIY-Beauty Tricks.