Corona: Studenten und Studentinnen helfen – Jobs & Freiwilligenarbeit

Corona: Studenten und Studentinnen helfen – Jobs & Freiwilligenarbeit



Aufgrund des eingeschränkten Betriebes der österreichischen Hochschulen fragen sich viele Studierende, was sie neben Distance-Learning mit ihrer Zeit anfangen sollen. Du möchtest nicht mehr rumsitzen, sondern anpacken und einen wichtigen Beitrag für die Gesellschaft leisten? Hier findest du einen Überblick an Möglichkeiten dich im Kampf gegen die Auswirkungen von Corona zu engagieren.

#studentsagainstcovid: Gemeinsam sind wir stark!

Unternehmen, Organisationen, Initiativen oder Gemeinden, welche auf die Unterstützung von Studierenden zurückgreifen wollen, möchten wir ganz unkompliziert die Möglichkeit bieten sich via iamstudent mit den Studierenden zu connecten. Mit iamstudent erreichen wir einen Großteil der österreichischen Studierenden, lasst uns dieses Potential nutzen um gemeinsam gut durch diese fordernden Zeiten zu kommen.

Deshalb haben wir die Aktion #studentsagainstcovid gestartet!

Hilf mit diese Liste beständig zu erweitern! Du kennst Initiativen oder arbeitest selbst in einem Unternehmen, das auf die Hilfe von Studierenden angewiesen ist? Dann schick uns einfach eine Mail mit allen relevanten Infos an corona@iamstudent.at!

Zur besseren Übersicht sind die Jobausschreibungen und Möglichkeiten zur freiwilligen Mitarbeit überregional und nach Bundesländern gegliedert.

Überregionale Möglichkeiten durch freiwillige bzw. bezahlte Arbeit in der Corona-Krise zu helfen.

Corona-Hilfe im Bereich Gesundheit & Soziales

medizinstudenten corona

Medizinstudierende helfen.

Gerade Studierende mit medizinischen Fachwissen werden in der aktuellen Situation für verschiedenste Bereiche gesucht. Auf der Seite medis vs. covd-19 finden Medizinstudierende aktuelle Ausschreibungen für Österreich und Deutschland, sowie die Möglichkeit sich in FB-Gruppen zu vernetzen.

Unterstütze das Team Österreich bei seinen vielfältigen Aufgaben in der Covid-Krise

Bereits 2007 haben Ö3 und das Österreichische Rote Kreuz das Team Österreich, eine Plattform für Nachbarschaftshilfe gegründet. Spontane Hilfsbereitschaft wird durch das Team Österreich zielgerichtet eingesetzt. So wird beispielsweise die Coronavirus-Infohotline von Team Österreich unterstützt, aber auch Betroffene in Heimquarantäne oder ältere Menschen. Hier kannst du dich ganz einfach zum Team Österreich melden.

Freiwillige Meldung zum außerordentlichen Zivildienst

Du hast deinen Zivildienst bereits abgeleistet und möchtest dich freiwillig für einen außerordentlichen Zivildienst von April 2020 bis inklusive Juni 2020 melden? Dann schreib bitte eine E-Mail an: zivildienst@bmlrt.gv.at

Gib bitte folgende Infos in deiner Email an:

  • Vor- und Familienname
  • Geburtsdatum
  • Sozialversicherungsnummer
  • Wohnort
  • Erreichbarkeit: E-Mail und wenn möglich bitte auch Telefonnummer
  • Zeitraum (von-bis), für den du den außerordentlichen Zivildienst leisten können.
  • Falls du derzeit ehrenamtlich im Gesundheits-, Rettungs-, Pflege- oder Sozialbereich tätig sind, geben Sie das bitte auch bekannt.

Hier findest du alle Infos zum außerordentlichen Zivildienst.

Initiative Pharmaziestudierende helfen österreichweit in Apotheken

Das Projekt “Pharmaziestudierende helfen österreichweit Apotheken” ist eine gemeinsame Initiative des AFÖP (Akademischer Fachverein österreichischer Pharmazeut_Innen), Studienvertretung (Graz, Innsbruck, Wien), der Pharmazeutischen Gehaltskasse für Österreich und der Österreichischen Apothekerkammer.

Es gibt die Möglichkeit über die Stellenvermittlung der Pharmazeutischen Gehaltskasse für Österreich deine Unterstützung in den Apotheken anzubieten.

Du kannst dich unter der E-Mail-Adresse stellenvermittlung@gk.or.at mit den folgenden Daten an die Pharmazeutische Gehaltskasse für Österreich wenden:

Kontaktdaten:

  • Name
  • Adresse des Hauptwohnsitzes
  • Email
  • Telefonnummer

Einsatzmöglichkeiten:

  • Funktion Student*in
  • Einsatzgebiet: Ort, Stadt, ggf Stadtbezirk
  • Zeitliches Ausmaß: zB ab sofort, für die nächsten zwei Wochen, Freitag & Donnerstag, etc
  • Bereich: zB Apotheke, Großhandel
  • Art der Tätigkeit: zB in der Apotheke, Botendienst, im GH-LAger

Die Mitgliederbetreuung der Pharmazeutischen Gehaltskasse für Österreich übernehmen die Vermittlung zu den passenden Apotheken. Weiterhin wirst du laufend per E-Mail über eventuell neu hinzukommende Apotheken informiert.

Um eine sichere und transparente Unterstützung möglich zu machen, wirst du offiziell angestellt.

Überregionale Arbeitskräftevermittlung im Handel

handel helfen

Der Lebensmittelhandel ist in Zeiten von Covid-19 stärker gefordert den je um die Versorgung Österreichs mit Lebensmitteln sicherzustellen. Die Initiative “Händler helfen Händler” des Wirtschaftsministeriums und des Handelsverbandes haben sich damit zum Ziel gesetzt die Beschäftigung möglichst vieler Arbeiter und Angestellter aus dem Non-Food-Handel zu sichern, indem diese temporär, kurzzeitig, bis zum Ende der Corona-Krise im Lebensmittelhandel eingesetzt werden. Hier findest du eine Übersicht der Lebensmittelhändler, bei denen du dich über offene (Aushilfs-)stellen informieren und bewerben kannst.

Hier kommst du direkt zu den Stellenausschreibungen von REWE.

 

Überregionale Arbeitskräftevermittlung in der Landwirtschaft

studierende erntehelfer

Die Lebensmittelhelfer – Studierende unterstützen die Landwirtschaft und stellen Lebensmittelproduktion sicher

Die Landwirtschaftskammer hat gemeinsam mit dem Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, der Wirtschaftskammer Österreich und dem Maschinenring die Online-Plattform “Die Lebensmittelhelfer” ins Leben gerufen um den Bedarf und das Angebot an beispielsweise Erntehelfern zu ermitteln. So kann die Versorgung mit heimischen Lebensmitteln weiterhin sichergestellt werden.
Ab sofort ist es den heimischen Betrieben daher über die Online-Plattform “Die Lebensmittelhelfer” möglich, den Bedarf an Arbeitskräften für dringend notwendige Arbeiten unverbindlich anzumelden, ebenso kannst du dich als MithelferIn unter www.dielebensmittelhelfer.at/arbeitskraefte online registrieren.

Möglichkeit zur studentischen Hilfe gegen Corona nach Bundesländern:

gemeinde studenten helfen

Die Lage in den Gemeinden gestaltet sich unterschiedlich. Während einige weitgehend von Corona verschont sind, sind andere unter Quarantäne gestellt. Solltest du dich aktuell in deiner Heimatgemeinde befinden, erkundige dich am besten direkt bei deiner Gemeinde, ob und wie du helfen kannst. Vielerorts wird die Zustellung von Lebensmitteln für Risiko-Personen über freiwillige Helfer sichergestellt, damit diese nicht das Haus verlassen müssen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Möglichkeiten um sich als Student in Wien gegen Corona zu engagieren

wien corona helfen

Samariterbund Wien sucht Unterstützung für Essen auf Rädern!

Aufgrund der aktuellen Situation werden mehr Mahlzeiten ausgeliefert. HelferInnen für den administrativen Bereich und auch als FahrerIn. Gibt es in mehreren Bezirken, sowohl Teilzeit als auch geringfügig. Alle Infos findest du hier auf der offiziellen Seite vom Samariterbund

Wiener Landesverband für Psychotherapie sucht Verstärkung für Helpline.

Gesucht werden PsychotherapeutInnen und PsychotherapeutInnen in Ausbildung unter Supervision, die bereit sind ehrenamtlich mitzuarbeiten. Den zeitlichen Aufwand kann selbst bestimmt werden. Gearbeitet wird in 2-Stunden Zeitfenster.

Ziel der Psychotherapie Helpline ist es, Menschen in der aktuellen Krise durch telefonische Beratung zu unterstützen und bei Bedarf über Psychotherapiemöglichkeiten (vorübergehend per Video- oder Telefonsitzung) zu informieren.

Unter nachfolgendem Link kannst du dich bei der Psychotherapie Helpline registrieren:
www.psychotherapie-wlp.at/psychotherapie-helpline

Caritas Wien & Niederösterreich sucht freiwillige Helfer für Wärmestuben & Co.

Wenn du nicht zur Risikogruppe (60+ Jahre, geschwächtes Immunsystem) gehörst und die Caritas bei Tätigkeiten unterstützen möchtest, die sich aus dieser schwierigen Situation heraus ergeben, kannst du dich hier als Freiwilliger Helfer/Freiwillige Helferin eintragen.

Du wirst in regelmäßigen Abständen über aktuelle Einsatzmöglichkeiten (in Wien und Teilen Niederösterreichs!), wie z.B. die Mitarbeit in den Wärmestuben, informiert.

Bitte beachte: Die Hilfe soll möglichst lokal organisiert werden. Melde dich daher ausschließlich für den Bezirk, in dem du wohnst bzw. dich momentan voraussichtlich länger aufhältst.

Du kennst weitere Initiativen in Wien? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

Ärztefunkdienst 141 sucht für die kommenden Wochen Verstärkung

Wer Medizin studiert und helfen möchte, meldet sich unter office@141wien.at. Die Hilfe wird auch entlohnt.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Niederösterreichische Studierende helfen im Kampf gegen Corona

studenten helfen noe

Melk sucht Freiwillige, welche die Hochrisikogruppe mit Einkaufsservice für Lebensmittel & Medikamente unterstützen

Freiwillige melden sich bitte unter der Melker Infohotline 02752/21100 1112 bzw. unter melkhilft@stadt-melk.at.

Du kennst weitere Initiativen in Niederösterreich? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Oberösterreichische Studierende helfen im Kampf gegen Corona

studenten helfen corona oberösterreich

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in Oberösterreich. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Salzburger Studierende helfen im Kampf gegen Corona

studenten helfen salzburg

Diakoniewerk Salzburg sucht Nachbarschaftshilfe für SeniorInnen, Telefonischer Besuchsdienst & Lernbegleitung

Das Diakoniewerk vermittelt gemeinsam mit seinen Kooperationspartnern eine Nachbarschaftshilfe für SeniorInnen, Menschen, die aufgrund von Vorerkrankungen derzeit ihr Zuhause nicht verlassen können bzw. möchten und Familien. Wenn du dich für die Tätigkeit in der Nachbarschaftshilfe oder beim Telefondienst interessierst, findest du hier ein Formular. Als Freiwillige Lernbegleiterin kannst du dich hier anmelden.

Flachgauer Tafel sucht ehrenamtliche MitarbeiterInnen

Die Flachgauer Tafel sucht HelferInnen für die drei Ausgabenstellen:

  • in einem, der nur alle 3-6 Wochen eingeteilten Arbeitsteams ODER
  • im 4-5 Wochen Rhythmus als Fahrer (Führerschein B) bzw. Beifahrer zum Einsammeln der Lebensmittel

Weiters werden auch immer Personen mit guten organisatorischen, akquisitorischen, EDV- oder handwerklichen Kenntnissen zur stundenweisen Mitarbeit (z.bsp. an Projekten) gesucht. Bei Interesse unter s.wendlinger@flachgauertafel.at melden.

Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderung via ava

Die Plattform ava bringt Menschen, die Assistenz brauchen und Menschen, die Assistenz anbieten zusammen. In Salzburg kannst du dich zur persönlichen Assistenz melden. Bitte berücksichtige, dass du dabei direkten Kontakt zu anderen Personen hast. Mehr Infos findest du auf ava.services.

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in Salzburg. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Steirische Studierende helfen im Kampf gegen Corona

studenten helfen steiermark

Zusammenhalt Graz

Organisiert von ÖH Graz und Stadt Graz. Studis helfen älteren Menschen bei Einkäufen und Besorgungen. Anmelden kannst du dich mit Angabe von Name, Wohnort und Telefonnummer via generationensoli@oehunigraz.at oder direkt beim Samariterbund Graz. Hier findest du weitere Infos.

Persönliche Assistenz für Menschen mit Behinderung via ava

Die Plattform ava bringt Menschen, die Assistenz brauchen und Menschen, die Assistenz anbieten zusammen. In der Steiermark kannst du dich zur persönlichen Assistenz melden. Bitte berücksichtige, dass du dabei direkten Kontakt zu anderen Personen hast. Mehr Infos findest du auf ava.services.

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in der Steiermark. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Burgenländische Studierende helfen im Kampf gegen Corona

Plagiatsprüfung: Was sie dir wirklich bringt!

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid im Burgenland. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kärntner Studierende helfen im Kampf gegen Corona

studenten helfen corona

PLUS Klagenfurt organisiert studentische Einkaufshilfe für Risikogruppen

Die Plattform Unabhängiger Studierender organisiert eine Einkaufshilfe in Klagenfurt. Du kannst dich unter Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer, möglichem Einsatzzeitraum und möglichem Fortbewegungsmittel via Mail an pluspartei@gmail.com anmelden.

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in Kärnten. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Tiroler Studierende helfen im Kampf gegen Corona

Die leichtesten Erweiterungscurricula (EC) an der Uni Wien

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in Tirol. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vorarlberg Studierende helfen im Kampf gegen Corona

Aktuell recherchieren wir noch regionale Möglichkeiten zur Unterstützung gegen die Auswirkungen von Covid in Vorarlberg. Du kennst Initiativen in deiner Region? Dann teile sie uns bitte via Kontakt-Formular mit und wir veröffentlichen sie. Dann teile sie uns bitte via Mail an corona@iamstudent.at mit und wir veröffentlichen sie.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Was kann ich in meiner direkten Nachbarschaft tun?

Die Caritas hat die Aktion #TeamNächstenliebe ins Leben gerufen. Kerngedanke der Aktion ist, nicht zu warten, bis jemand um Hilfe bittet sondern selbst aktiv zu werden. So funktioniert im Prinzip auch die #NachbarschaftsChallenge. Umzusetzen ist es ganz einfach, indem du in deinem Stiegenhaus oder in deiner Nachbarschaft beispielsweise einen Zettel aushängst und Hilfe beim Einkaufen oder beim Online-Bestellen von Lebensmitteln oder anderen Artikeln des täglichen Gebrauchs anbietest. Vorlagen dafür findest du direkt auf der Aktionsseite der Caritas.

Ebenso ist es wichtig für Freunde da zu sein, die mit der aktuellen Situation vielleicht nicht so gut zurechtkommen. Schreib ihnen via Whatsapp, ruf sie an, oder lacht euch gegenseitig via Skype oder Hangouts an. Gemeinsam sind wir stark!

Auch für Studierende gibt es Hilfe!

Corona Ombudsstelle Studium

Du hast Fragen, die die Schließung der Hochschulen aufgrund des Coronavirus betreffen oder Angst, dass dir daraus Nachteile in deinem Studium erwachsen?
Die AktionsGemeinschaft hat hierfür eine österreichweite Ombudsstelle eingerichtet, an die du dich Tag und Nacht wenden kannst und die sich deiner Sorgen und Probleme annimmt.
Du erreichst sie unter helpline@aktionsgemeinschaft.at.

Danke für dein Engagement im Kampf gegen die Auswirkungen von Covid-19! Bitte schau weiterhin auf dich und andere!

Es ist großartig, dass du einen Beitrag an der Gesellschaft leisten möchtest. Dennoch vergiss bitte nicht, dass auch wenn du dich gesund fühlst, du dennoch den Virus übertragen könntest. Halte dich deshalb immer an Hygieneregeln und vermeide direkte Kontakte zu Personen, die du unterstützt.

Alle Informationen wurden nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch übernehmen wir keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.

Weitere Möglichkeiten:

Auch bei unserem Partner talto können Angebote zur Nachbarschaftshilfe kostenlos geschalten werden.

Weitere Infos zum Thema Corona & Studium findest du unter anderem in unserem Corona-Artikel “Tipps gegen Langeweile in den eigenen vier Wänden”.