Schnell & günstig: 3 schnelle Studentengerichte in 20 Minuten

Schnell & günstig: 3 schnelle Studentengerichte in 20 Minuten



Auch ein food-to-go-trainierter Studi-Körper freut sich mal über etwas frisch Zubereitetes. Wir haben für dich ein paar schnelle Studentengerichte für wenig Geld zusammengestellt. Von Gerichten für echte Fleischtiger bis zur vegetarischen Gaumenfreude bereitest du alles ruckzuck in der WG-Küche zu!

 

Studentengerichte: Wenig Aufwand, viel Genuss!

Wir alle kennen die Problematik: Du kommst völlig erschöpft von einem langen Tag auf der Uni nachhause. Jetzt noch eine ganze Stunde für Schnippeln und Kochen aufwenden? Nein, danke. Bevor du wieder zum Dönerstand um die Ecke eilst, möchten wir dich daran erinnern, dass eine Vielzahl an schnellen Gerichten existiert, die du im Handumdrehen in der eigenen Küche zubereiten kannst. Selbstgekocht schmeckt es schließlich immer noch am besten. Weiterer Pluspunkt: Für den nächsten Tag kannst du dir die Reste der Studentengerichte als Jause einpacken, in einer plastikfreien Box sparst du dadurch nicht nur Geld, sondern tust auch der Umwelt etwas Gutes.

Und wenn wir schon bei der umweltfreundlichen Thematik sind, möchten wir dich noch darauf hinweisen, dass nicht alle Lebensmittel, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten ist, in den Müll wandern müssen. Wenn dich nach unseren Studentengerichten das Kochfieber gepackt hat, solltest du übrigens auf keinen Fall unsere Gutscheine für Kochboxen von HelloFresh und Marley Spoon übersehen!

 

Schneller Nudelauflauf mit Schinken und Käse

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Studentengerichte

Gleich zu Anfang empfehlen wir dir DAS Kater-Essen schlechthin. Kalorien- und vitamintechnisch gesehen sicher fraglich, aber wer will sich nach einer langen durchzechten Nacht über solche Kleinigkeiten den brummenden Kopf zerbrechen?

Das brauchst du:

  • 250g Nudeln
  • 100g gekochter Schinken
  • 200g Schlagobers
  • 150g geriebener Käse
  • Pfeffer, Salz
  • eine Auflaufform

So wird’s gemacht:

Am besten kochst du die Nudeln sehr al dente vor (im Zweifelsfall eine Nudel an den nächsten Kühlschrank werfen) – dafür geht’s im Ofen danach um einiges schneller. Während die Nudeln kochen, schnippelst du den Schinken in kleine Würfel und vermischst das Ganze mit dem Schlagobers und eventuell ein paar Gewürzen. Nudeln abtropfen, in eine Auflaufform geben, mit dem Käse bestreuen und ab damit  in das Backrohr für ca. 15 Minuten bei 180 Grad.

Das kostets:

Fusili von Clever: knapp 1€

Schinken: ab ca. 1,50€

Schlagobers von Clever: knappe 90 Cent

Bereits geriebener Emmentaler von Clever: 1,89€

 

 

Gnocchi mit Lachswürfel

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Studentengerichte

Wenn du dieses Gericht servierst, sprich es bitte auch korrekt aus: Njoki (nein, es heißt weder Knocki noch Notschi.). Ansonsten guten Appetit!

Das brauchst du:

  • 250g Gnocchi
  • 250g Lachsfilet(s)
  • 200g Tomaten
  • 1 Bund Rucola
  • 1 Zwiebel
  • 100ml Schlagobers
  • Salz & Pfeffer
  • Olivenöl

So wird’s gemacht:

Die Gnocchi kochst du nach der Packungsangabe, in der Zwischenzeit würzt du die Lachswürfel mit Pfeffer. In einer tiefen Pfanne erhitzt zu Olivenöl und bratest die Lachswürfel kurz darin an – danach auf die Seite stellen. In der Pfanne wieder ein bisschen Fett erhitzen und die Zwiebel darin dünsten bis sie glasig sind.

Jetzt gießt du den Zwiebelsud mit den Tomaten auf und lässt die Masse etwas einkochen. Als Feinschliff abschmecken, das Schlagobers einrühren und den Fisch dazugeben. Kurz bevor du servierst, gibst du noch den Rucola dazu. Mahlzeit!

Das kostets:

Gnocchi von Clever: 0,59€

Wildlachs Filets (MSC-zertifiziert) von Billa: 3,99€

Cherrytomaten von Clever: 500g Tomaten gibt’s um 1,99€

Rucola: Gibt’s z.B. von Chef Menü um 1,69€

Zwiebeln: Gibt’s ab ein bisschen mehr als 1€ das Kilo. Und die halten sich ja so gut wie ewig.

Schlagobers von Clever: knappe 90 Cent

Natives Olivenöl von Clever: hält sich superlange und kostet 3,59€

 

 

Tofu-Brokkoli Pfanne mit Cashewkernen

Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten

Studentengerichte

Tofu hat nicht den besten Ruf, was aber nur daran liegt, dass es die richtige Zubereitung braucht, um das Beste aus ihm herauszuholen. Gib dem Fleischersatz doch mal eine Chance und lass dich überraschen.

Das brauchst du:

  • 200g Tofu, natur
  • 350gg Brokkoli
  • 170g Penne
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Ingwer
  • 65g Cashewnüsse
  • 1 ½ EL Speisestärke
  • 4 EL Sojasauce
  • 8 EL Wasser
  • Öl zum Braten
  • Salz & Pfeffer

So wird’s gemacht:

Für das dritte unserer schnellen Studentengerichte kochst du die Bandnudeln in Salzwasser al dente, inzwischen röstest du die Cashewkerne ohne Fett an. Den Tofu tupfst du trocken und würfelst ihn. Aufpassen: Als nächstes gibst du den Tofu und die Speisestärke in einen Gefrierbeutel und schüttelst das Gemisch gut durch (der Tofu sollte überall mit Speisestärke bedeckt sein).

Die überschüssige Speisestärke entfernst du danach indem du den Tofu kurz in einem Sieb durchschupfst. Jetzt kannst du den Tofu in einer Pfanne mit heißem Öl scharf anbraten bis die Würfel knusprig sind. Danach abtropfen lassen und beiseite stellen.

Erhitze erneut etwas Öl in der Pfanne und brate die Zwiebeln zusammen mit dem Ingwer kurz an, danach kommt der Brokkoli dazu. Mit Wasser und Sojasauce ablöschen und 2-3 Minuten köcheln lassen (der Brokkoli sollte noch schön bissfest sein).

Nudeln mit Tofu und Cashewkernen anrichten und servieren.

Das kostets:

Bio-Tofu bei Hofer von JUST VEG!: 1,99€

Brokkoli von Clever: 1,49€

Penne von Clever: 0,98€

Zwiebeln: Gibt’s ab ein bisschen mehr als 1€ das Kilo. Und die halten sich ja so gut wie ewig.

Ingwer: 200g um €1,99 bei Billa (hält sich im Kühlschrank lang und lässt sich auch super für Tee verwenden)

Cashews von Clever: 1,79€

Speisestärke: ca. 1€

Sojasauce: zwischen 2-3€ (oder du sammelst eh schon lange von den asiatischen Lieferdiensten)

Wir wünschen gutes Gelingen, lass dir die Studentengerichte schmecken! Für noch mehr Abwechslung in der WG-Küche sorgen unsere Rezepte für gesunde Burger und wir verraten dir, wie du dem Winterspeck ein Schnippchen schlagen kannst!