Kein grüner Daumen? Fünf pflegeleichte Pflanzen.

Kein grüner Daumen? Fünf pflegeleichte Pflanzen.



Dir ist schon wieder eine ganze Reihe an Blumen eingegangen? Egal wie sehr du dich bemühst, ein grüner Daumen gehört einfach nicht zu deinen Talenten? Wir zeigen dir fünf pflegeleichte Pflanzen, die sogar bei dir überleben werden. 

 

Es ist zum Haare raufen. Jedes Mal nimmst du dir aufs Neue vor, dich besser um deine grünen Mitbewohner zu kümmern. Und jedes Mal lassen sie nach kürzester Zeit ihre Köpfe hängen. Mach dir nichts draus, auch für dich gibt es nachsichtige, pflegeleichte Pflanzen, die dir einiges verzeihen und dein Zuhause grüner machen.

 

Pflegeleichte Pflanzen für faulen Studenten.

Aloe Vera

pflegeleichte Pflanzen

Die bekannte Heilpflanze gehört zur Gattung der Sukkulenten. Diese Pflanzen verhalten sich ähnlich wie Kakteen – ihre dicken Blätter sind ideale Wasserspeicher und trotzen auch längeren Trockenperioden. Die Aloe Vera ist eine Zimmerpflanze und fühlt sich an einem sonnigen Platz, nah eines Fensters, besonders wohl. Junge, kleine Pflanzen solltest du aber zuerst an die direkte Sonneneinstrahlung gewöhnen. Gießen musst du die Aloe Vera kaum. Du solltest nur darauf achten, die Torfballen feucht zu halten.

 

Geldbaum

pflegeleichte Pflanzen

Trotz des Namens wachsen am Geldbaum weder Euro, noch Schilling oder Dollar. Er verdankt seinen Titel den kleinen runden Blättern, die an Münzen erinnern. Genauso wie die Aloe Vera gehört er zu den Sukkulenten. Der Geldbaum kommt ursprünglich aus Ostafrika und ist für einen sonnigen, warmen Zimmerplatz dankbar. Gießen musst du ihn nur mäßig und auf keinen Fall zu viel. Wichtig ist, dass die Erde feucht und nicht patschnass ist.

 

 

Elefantenfuß

pflegeleichte Pflanzen

Eine besonders robuste und auch pflegeleichte Pflanze ist der Elefantenfuß. Das dekorative, baumartige Gewächs kommt im Notfall auch für mehrere Monate ohne Wasser aus – gerade im Winter kann er fast komplett darauf verzichten. Ansonsten ist die Wunderformel für einen glücklichen Elefantenfuß: Mäßiges Gießen und ein gemütliches Plätzchen an einem hellen Ort. Er hält übriges Temperaturschwankungen von bis zu 30 Grad aus! Einziger Wermutstropfen: Er ist giftig und sollte daher nicht in die Nähe von Katzen und anderen Tieren kommen.

 

Bogenhanf

pflegeleichte Pflanzen

Der ehemalige Wüstenbewohner ist in vielen Wohnungen zu finden. Warum? Er ist äußerst zäh, braucht wenig Wasser und zeigt sich trotzdem immer von seiner grünen Seite. Nur auf Kälte reagiert er schlecht. Mit einem Bogenhanf als Mitbewohner sollte die Zimmertemperatur nicht unter 12 Grad sinken.

 

 

Gliederkaktus

pflegeleichte Pflanzen

Ja es gibt sie, die pflegeleichten Pflanzen, die trotz wenig Wasser aufblühen. Gerade während der grauen Winterzeit, bringt der Gliederkaktus Farbe in deine vier Wände. Pinke, orange, weisse oder rote Blüten machen dein Zuhause bunter. Als Gegenleistung verlangt der kleine Kaktus so gut wie nichts. Ab und zu gegossen zu werden reicht ihm völlig. Nur warme Füße hat er gar nicht gerne – von einem Platz über der Heizung raten wir dir daher ab.

Wir wünschen dir viel Spaß mit deinen neuen, pflegeleichten Mitbewohnern!