Cold Brew Cocktails: Eiskalter Kaffeegenuss mit Schuss!

Cold Brew Cocktails: Eiskalter Kaffeegenuss mit Schuss!



Die sommerliche Erfrischung Cold Brew ist in aller Munde: Die fruchtige, eisgekühlte Variante des herkömmlichen Filterkaffees sorgt mit seiner langen Brühzeit für einen vollmundigen, belebenden Geschmack. Daher kommt auch der Name: Es wird über mehrere Stunden kaltes Wasser verwendet, um das schwarze Gold zuzubereiten. Darum haben wir heute die besten Cocktails und echte Pro-Tips für die vielseitige Verwendung von Cold Brew für dich vorbereitet!

 

Let the games beGIN: Cold Brew mit Gin

Cold Brew

Zutaten:

  • 3 Eiswürfel
  • 80 ml Cold Brew
  • 125 ml Tonic-Water
  • 2 cl Gin

Zubereitung:

Zu Beginn fülle die Eiswürfel in dein Glas. Gieße zuerst das Tonic Water, dann den Gin ein. Wenn du nun den Cold Brew mit einem Löffel behutsam über die Gin-Tonic-Mischung gießt, entstehen verschiedenfarbige Schichten: Damit bekommst du einen echter Hingucker, der (zumindest einem sehr alkoholischen) Latte Macchiato ähnelt! Vor dem Genießen umrühren – fertig!

Der aus Wacholderbeeren gewonnene Gin ist unserer Meinung nach ein Muss bei jedem guten Cocktail. Darum können wir dir diese Gaumenfreude ans Herz legen: Wenn du also noch eine lange Partynacht vor dir hast, gönn dir schon vorab diese köstliche Erfrischung. Vielleicht fällt es dir damit dann leichter, eine heiße Sohle auf dem Dancefloor hinzulegen?

Pro-Tip: Damit das Getränk nachher nicht “verwassert” schmeckt, fülle den Cold Brew in einen Eiswürfel-Tray und lass es im Eiskasten erfrieren. Damit bleibt der natürliche Geschmack des Kaffees bestens erhalten.

 

Sommerlich fein: Cold Brew Sprizz

Cold Brew

Zutaten:

  • Eiswürfel
  • 1/2 Flasche Cold Brew
  • 1 Prise Zucker
  • Prickelndes Sodawasser
  • 1 Zitrone
  • 1 Schuss Rum

Zubereitung:

Damit du die optimale Säure in deinem Sprizz hast, schneide die Zitrone in zwei Hälften. Dazu presst du die eine Hälfte aus, die andere wird in Scheiben geschnitten. Dann wird der Zitronensaft und Zucker in ein Cognac- oder Rotweinglas gefüllt und mit dem Cold Brew aufgegossen. Zuletzt fügst du noch das prickelnde Sodawasser, einen Schuss Rum und die Zitronenscheiben hinzu. Fertig ist dein sommerlicher Cold Brew-Cocktail! Wenn also dein nächster erholsamer Urlaub noch in zu weiter Ferne liegt, dann probier auf jeden Fall unseren Tipp für Cold Brew Sprizz aus!

 

Pro-Tip: Sharing Is Caring! Auf zu unserer Partnerplattform iamfemme, hier haben wir einen Gutschein von J. Hornig für dich parat: So rückt der koffeinhaltige Genuss noch günstiger in deine unmittelbare Nähe! Du kannst dich wie gewohnt mit deinen iamstudent Daten einloggen!

 

Kalt gemacht: Cold Brew on the rocks

Cold Brew

Zutaten:

  • 6-8 Eiswürfel
  • 200 ml frisch gekühltes Cold Brew

Zubereitung:

Siehst du eher eine alkoholfreie Erfrischung vor dem geistigen Auge? Dann genieße das Cold Brew nur mit Eiswürfeln! Serviert in einem niedrigen Whiskey- oder Cocktail-Glas gibst du die Eiswürfel hinein und gießt es mit dem konzentrierten Kaffee auf!

Pro-Tip: Bevor du dir dein Cold Brew On The Rocks gönnst, senke die Temperatur deines Glases im Tiefkühler. Das hält deinen Drink länger kalt!

 

Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren der sommerlichen Genüsse und hoffen auch, dich mit unserem Cold Brew-Fieber angesteckt zu haben! Wenn du weitere Tipps für die vermutlich heißeste Zeit des Jahres haben willst, schau schnell bei unseren Tipps für die schönsten Freibäder Österreichs oder unserer Camping Checkliste vorbei: Vielleicht landet ja dann sogar das eine oder andere Cold Brew auf deiner Packliste!