Beiträge mit dem Tag "Studien-Ratgeber"

Industrial Engineering

Industrial Engineering. Ein Arbeitsgebiet, in dem sich alles um die Planung, Gestaltung und Optimierung von Prozessen mittels ingenieurwissenschaftlicher Methoden dreht. Das klingt dir etwas zu vage? Kein Problem, wir stellen dir heute die betreffende Fakultät an der FH Technikum Wien vor und verraten, was dich in den unterschiedlichen Bachelor- und Masterstudiengängen erwartet.

Psychologie studieren an den renommiertesten Unis Österreichs

Du träumst schon seit Ewigkeiten davon, Psychologie zu studieren? Dann wirst du dir vermutlich bereits die klitzekleine, aber vielleicht entscheidende Frage, an welcher Uni denn eigentlich, gestellt haben. Psychologie gilt als einer der beliebtesten Studiengänge Österreichs. Entsprechend hoch ist die Anzahl an Bewerbungen, die auf einen Studienplatz kommen. Wir haben uns für dich schlau gemacht: Welche Voraussetzungen benötigt es, was hat es mit dem Aufnahmetest auf sich und an welcher Uni bist du deinen Interessen entsprechend am besten aufgehoben?

Electronic Engineering

Elektronische Systeme haben dich schon immer begeistert, dein Herz schlägt für Technik und die österreichische Hauptstadt? Dann bist du vermutlich im Bereich Electronic Engineering der FH Technikum Wien bestens aufgehoben. Wir verraten dir, welche Bachelor- und Masterstudiengänge hinter dem Department stecken und worauf du dich bei deinem Studium freuen kannst.

Computer Science

Bei allem, was mit Technik zu tun hat, schlägt dein Herz ein paar Takte höher? Neue und innovative Technologien bringen deine Augen zum Strahlen? Dann helfen wir dir gerne bei der Studienwahl auf die Sprünge. Wir möchten dir die FH Technikum Wien, ihr Studienangebot und ganz besonders den Bereich Computer Science vorstellen. 

Master BWL Uni Wien

Der Masterstudiengang Betriebswirtschaftslehre (BWL) an der Uni Wien bietet Studierenden die Möglichkeit zur Spezialisierung in bestimmten Fachbereichen der Betriebswirtschaftslehre, ermöglicht es aber auch zusätzliche Kompetenzen aus verwandten Gebieten wie Wirtschaftsrecht, Wirtschaftsoziologie, Wirtschaftsinformation oder Statistik  zu erwerben. Dieser Master kann ohne Aufnahmeverfahren belegt werden.