Wirtschaftsuniversität Wien - 137 Bewertungen zum Studium

  •  (137)

Sortierung: Relevanz | Datum  

Der Einstieg ins Studentenleben ist schwer. Viele sagen man studiert alleine. Das stimmt nicht, denn zusammen macht alles mehr Spaß und es hilft immer, wenn man viele Leute kennt, denen man helfen kann und die einem helfen. Wenn man etwas nicht weiß, sollte man sofort jemanden fragen. Man sollte sich auch wirklich ein Ziel setzen und sich wirklich anstrengen. Und sich genügend Zeit für alles zu nehmen ist essenziell. Man sollte auch gut planen können. Meine Erfahrungen waren eher mäßig. Ich habe mich viel zu schnell auf alles gestürzt und da ich ein Doppelstudium führe, wurde es schnell sehr anstrengend, sein Ziel zu realisieren. Ich habe viel Zeit fürs lernen opfern müssen und es war nicht immer leicht, aber ich finde, solange man Ehrgeiz und Durchhaltevermögen besitzt und einfach lernen kann, kann man alles schaffen.
Es ist sehr anspruchsvoll und durch die schlechte Organisation und die Knock-Out Prüfungen eher schlecht für die mentale Gesundheit. Aber Augen zu und durch.
Leider aufgrund Corona noch wenig. Erstes Semester war STEOP, das keine Anwesenheitspflicht hab ich an keiner Vorlesung teilgenommen und zweites Semester war Distanzlehre wegen Corinnavirus... WU an sich ist aber mMn eine bomben Universität. So gut organisiert, ich bin extrem glücklich dort! :)
Super Organisation auch in den herausfordernden Zeiten von Corona, alles wurde super gelöst
Die Lehrveranstaltungen sind sehr gut organisiert im normalen Zustand, jedoch in Hinblick auf Distance Learning, war es sehr schwer alles zu organisieren. Ebenfalls die Prüfungen waren zeitlich zu knapp bemessen und man durfte nur einen Bildschirm verwenden, was die Lage nicht vereinfacht hat.
Gute Organisation, wenig Austausch
Das Studium bringt sehr großen Aufwand mit sich. Man lernt sehr viel; liest sich sehr viel selbst an und es wird viel mit den Studienkollegen diskutiert.
Gutes Angebot an Lehrmaterialien, teilweise gute Organisation, schlechte Organisation was die Online Prüfungen betrifft.
Sehr schlechtes Anmeldesystem für Lehrveranstaltungen
Es wird viel von einem gefordert, dennoch sind die Inhalte sehr spannend und ich freue mich immer wieder einen Aha-Moment zu haben und neue Dinge zu verstehen.
Positive & negative Erfahrungen
Sehr gute.
sehr praxisnah, recherchieren wird wirklich nahegebracht, zu viel Anwesenheitspflicht, einige Kurse irrelevant, schwierig eigene Schwerpunkte zu setzen
hat einigermaßen gut funktioniert darf aber auf keinen Fall ein Dauerzustand werden, da das studieren ansonsten keinen Spaß mehr macht; Die Zeit des Studiums ist nämlich nicht nur da um zu lernen, sondern vor allem um Freunde kennenzulernen und sich zu vernetzen
Niederlagen zu überstehen
Tolle Lehrer und super organisiertes distance learning
Zum Ende hin wurde es immer spannender.
Es ist sehr angenehm wenn man alles gut organisiert und nicht zu spät anfängt.
Es ist ein gutes, lehrreiches Studium. Jedoch gibt es einige Prüfungen, die recht schwierig sind, vor allem, wenn man kaum oder keine Vorkenntnisse hat.
Kleiner Studienzweig, dadurch angenehme Gruppen in den Lehrveranstaltungen (maximal 30 Leute). Lehrende bemühen sich großteils um den Studienerfolg. Interessante Diskussionen in jedem Fach
Bessere Selbstorganisation und viele neue Lernmöglichkeiten kennen zu lernen, die dank dem Distanz Learning möglich waren
Die Qualität einer Vorlesung ist vom Professor abhängig
Grundsätzlich habe ich vor zwei Semestern herausgefunden, dass mich BWL en gros nicht wirklich interessiert. Dank der SBWLs habe ich aber die Chance gehabt, die Richtung etwas zu lenken und mich auf Public und Nonprofit Management spezialisiert. Das gibt mir die Chance, eventuell im Bereich Tierschutz, Menschenrechte oÄ tätig sein zu dürfen. Die Lehrveranstaltungen kann man sich (ausgenommen Pflichtveranstaltungen) so legen wie man will - man kann Kurse bei Professoren mit sehr hohen Anforderungen machen (da lernt man natürlich auch viel) oder man belegt Kurse mit "chilligen" Professoren, da nimmt man aber nicht so viel mit. Hier hilft "ProfCheck" bei der Entscheidung. Die WU bietet aber eine technisch sehr fortgeschrittene Ausstattung an. Die Organisation ist sehr gut - als Studierender hat man unzählige Möglichkeiten, sich über alles rund ums Studium zu informieren, und bekommt auch zu den einzelnen Kursen mehr als genug Infos. Die Lernplattform "Learn", sowie die Kommunikation via Mail funktioniert reibungslos. Ich hatte kein einziges Mal Kommunikationsschwierigkeiten und kann alle Abgaben auf einen Blick erkennen. Auch die Hörsäle sind gut beschildert, online gibt es einen Campus-Plan wo man die Räume schnell finden kann. Ich bin sehr froh, dass die Distanzlehre dieses Semester so gut geklappt hat. Ich konnte alle Kurse abschließen, und meine Vorlesungen fanden fast alle online statt - und zwar problemlos. Die Professoren haben sich hier sehr bemüht, auch das technische Team hat tolle Arbeit geleistet. Dafür bin ich sehr dankbar, da ich so das Semester gut abschließen konnte! Ich hab oft gehört, dass die Mitstudierenden an der WU nicht so angenehm sind und man keine Freunde findet. Das stimmt nicht. Ich wurde sehr oft angesprochen und habe viel mit meinen Mitstudierenden unternommen. Wäre ich auf Freundessuche, wäre ich auf der WU bestimmt nie alleine gewesen, sondern hätte sehr viele Freundschaften schließen können. Insgesamt: top Studium. Einfach nur nicht meine Inhalte. Aber das ist meine persönliche Präferenz, dafür kann ja die Uni nichts. 10/10 would recommend.
Das größte Problem ist nicht in Kurse rein zu kommen und das teilweise mehrere Semester.
Verschiedene Kulture gelernt.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
35.036496350365% aller Bewertungen
48
4 Sterne
47.445255474453% aller Bewertungen
65
3 Sterne
13.138686131387% aller Bewertungen
18
2 Sterne
3.6496350364963% aller Bewertungen
5
1 Stern
0.72992700729927% aller Bewertungen
1

Weiterempfehlungsrate

91% der Studierenden empfehlen Wirtschaftsuniversität Wien weiter.

91% Weiterempfehlungsrate
91%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,13
Dozenten
  •  3,87
Lehrveranstaltungen
  •  3,80
Ausstattung
  •  4,70
Organisation
  •  4,06
Bibliothek
  •  4,47
Digitales/Distance Learning
  •  3,89
Gesamtbewertung
  •  4,12