Veterinärmedizinische Universität Wien - 18 Bewertungen zum Studium

  •  (18)

Sortierung: Relevanz | Datum  

Meine Meinung: Die VetMed Wien ist eine tolle Uni fürs Veterinärmedizin-Studium. Gut durchdacht, von Anfang an auch immer wieder Praxis dabei. Im Lockdown ist die Uni sehr bemüht uns immer auf dem Laufenden zu halten und Probleme aus dem Weg zu räumen. Das allerbeste am Studium ist die familiäre Atmosphäre, die unter den Studenten herrscht. Von Neid und Ellbogen-Mentalität fehlt hier jede Spur. Von Tag 1 an fühlt man sich von den Höhersemestrigen "aufgenommen" und jeder hilft sich gegenseitig, auch das Feiern kommt (außer in Zeiten von Corona natürlich) nicht zu kurz. Das ist auch gut so, sonst würde man bei so einem lernintensiven Studium öfter mal verzweifeln. Eignungstest und kein NC ist super, und wenn man es mal rein geschafft hat, muss man sich nicht mehr um Plätze stressen. Keine Knock-out-Prüfungen. Das Unigelände ist übrigens ein absoluter Traum! Wenn man gut und viel lernen kann (!!!!!!!) und der Traumberuf Tierarzt/ärztin ist, dann ist die VetMed Wien die beste Wahl.
Tippitoppi
Ich habe sowohl schlechte als auch gute Erfahrungen gesammelt. Für mich ist das wichtigste, das ich sagen kann, dass ich mit wirklich wenig bis gar keiner Erfahrung in dieses Studium gestartet bin (im Gegensatz zu vielen, die halt schon bei Mama & Papa in der Praxis mitarbeiten) und jetzt im 3. Studienjahr wirklich selber merke welche Fortschritte ich gemacht habe und dass ich mir in Sachen Tiermedizin einfach viel mehr vertraue !
In den ersten Jahren sehr theoretisch aber super interessant!
Das Studium ist schon ab dem ersten Semester sehr praxisbezogen und macht irrsinnig viel Spaß. Kann ich nur weiterempfehlen!
Das Studium ist sehr interessant, aber auch sehr anspruchsvoll. Freizeit hat man während dem Semester kaum, da eine Prüfung die andere jagt. Es gibt viele Lehrveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht, was es nicht immer einfach macht, neben dem Studium zu arbeiten und man definitiv einen sehr flexiblen Arbeitgeber braucht. Im Gegensatz zu anderen Veterinärmedizinischen Universitäten ist es in Wien sehr angenehm, dass man bereits relativ früh im Studium mit lebenden Tieren zu tun hat. Leider sind die Verdienstaussichten für die meisten Absolventen nicht sehr rosig, Nichtsdestotrotz ein sehr empfehlenswertes Studium
Positive und negative
Wenig flexibel; Universitätsstudium, aber eher FH Stil
Die mündlichen Prüfungen, sind zwar anfangs immer mit viel Nervosität verbundrn jedoch lässt diese mit der Zeit auch nach was meiner Meinung für den Alltag sehr wichtig ist.
Man wird recht stark dazu gedrängt es in Mindeststudienzeit zu schaffen. Man ist nur eine sehr kleine Gruppe und man hat manchmal das Gefühl, dass man die Biomediziner gerne vergisst. Jedoch sind die Lehrveranstaltung recht pasabel gestaltet und man muss nie um einen Übungsplatz bangen
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
38.888888888889% aller Bewertungen
7
4 Sterne
38.888888888889% aller Bewertungen
7
3 Sterne
16.666666666667% aller Bewertungen
3
2 Sterne
5.5555555555556% aller Bewertungen
1
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

89% der Studierenden empfehlen Veterinärmedizinische Universität Wien weiter.

89% Weiterempfehlungsrate
89%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,59
Dozenten
  •  3,82
Lehrveranstaltungen
  •  3,76
Ausstattung
  •  4,41
Organisation
  •  3,41
Bibliothek
  •  4,47
Digitales/Distance Learning
  •  4,24
Gesamtbewertung
  •  4,11