Universität Wien - 793 Bewertungen zum Studium

  •  (793)

Sortierung: Relevanz | Datum   Filter: 5 Sterne

Great experience, the professors are very serious, they have all the material you need on moodle and understand if you are also working during your studies. I would 100% recommend going to Master's degree in Uni Wien.
relativ gute. es gibt genug Plätze für alle Studierenden, ich fühle mich gut betreut
Ein sehr interessantes Studium. Sehr nette Leute (Mitstudierende sind sehr sozial eingestellt und teilen ihre Mitschriften gerne mit Anderen. Es gibt viele whatsapp Gruppen und sehr viel Unterstützung innerhalb der Studierenden-community) allerdings muss man sich im Klaren sein, dass es eine Sozialwissenschaft ist und es nicht viel mit richtig und falsch zu tun hat. Wenn man nicht so ein Lerntyp ist der klare Antworten zum lernen braucht dann passt das wunderbar. Man darf nicht mit dem mind-set hereingehen, dass eine 'Karriere' im herkömmlichen Sinne möglich ist mit diesem Studium. Bessere Bildungschancen sind sicherlich in Wirtschaftlichen Studien zu finden. Aber für alle 'Kulturbegeisterte', die sich für Strukturen sozialen Lebens interessiert, ist es das passende Studium.
very good, had fun, and learn a lot by myself and some of my lecturers guidance
STEOP sehr stressig und schwierig; Mit genügend Motivation, Biss und Interesse für Chemie und Biologie aber machbar. Danach ergeben sich für die individuelle Studienplanung viel mehr Freiheiten. Trotzdem gibt es so gut wie immer einiges zu tun. Das Studium würde ich weiterempfehlen unter der Voraussetzung eines bestehenden Interesses für Chemie und Biologie.
Das Studium ist sehr gut aufgebaut. Man wird gut für die Prüfungen vorbereitet, wenn man auch mitarbeitet. Man kann sich immer bei Problemen melden.
Bis auf einzelne Lehrveranstaltungen kann ich nur positives berichtet, wenn ich es mit anderen Studiengänge vergleiche (mittels Informationen von Freunden und Bekannten).
gute Selbstorganisation ist wichtig, wenn man das mal geschafft hat, ist der Rest kein Problem mehr
Aufgeschlossene Leute, enthusiastische Lehrende und interessante Inhalte Leider wiederholen sich manche Botschaften in jeder Vorlesung und manche Vorlesungen könnte man generell kippen zusammenführen oder auf weniger Stunden komprimieren
Sehr gute Betreuung, aber man wird in gewissen Modulen auch gefordert.
Sehr interessant
bisher nur positive
Ein großer Pluspunkt ist, dass man sich das Studium selber einteilen kann und man dadurch viel Praxis in Wahlbeispielen kriegen kann. Die Vorlesungen, bis auf die MolMed1/2 kann man frei wählen. Professoren und Programmleiter sind engagiert und fair in der Benotung der Prüfungen.
Beste Universität und Studium ewig! Die Lehrer/Lehrerinnen/Professor/innen sind geduldig, professionell, virtuos. Das Studium umfasst die vielfältige Informationen. Studierende sind sehr beschäftigt, aber d.h. so, wie man wirklich lernen kann und Kenntnisse erwerbt.
Dass ich viel viel was selbst lernen muss, aber ich finde es trotzdem ziemlich gut, weil ich mich selbst besser organisieren kann
Das es Dozenten gibt, die mehr Wert auf Hausübungen legen, als auf einen Test, was ich viel besser finde weil man anhand dessen viel mehr lernt.
Die Dozenten sind sehr bemüht, egal ob in der jetzigen Situation oder auch in normalen Situationen versuchen sie immer den StudentInnen die Inhalte interessant näher zu bringen und bei Anliegen auf diese schnellstmöglich einzugehen.
Sehr gute. Im Masterstudium ist es auch nicht so überlaufen wie im Bachelor.
Wurde super betreut und hat richtig Spaß gemacht! Ich bin auch froh, dass ich mir die Fahrtzeit an die uni und zurück erspart habe!
Eine Achterbahn aber sehr interessant. Manche ECTS muss man sich tatsächlich erkämpfen, bei anderen bekommt man sie praktisch ohne jeglichen Aufwand. Man sieht fast nie die selben Menschen in mehr als 1, 2 Seminaren.
Alleine kommt man nicht vorran.
Das Studium ist zwar relativ „klein“ und unbekannt, bietet aber einen relevanten Einblick in die Beschäftigung mit dem Alltag eines/einer Jeden und ist ziemlich cool.
ein eher angenehmes Studium, bei welchem die Studierenden gelehrt werden, die Welt aus verschiedenen Sichtweisen zu betrachten
Sehr bemühe und hilfsbereite Dozenten
Im Vergleich zu manchen Erzählungen von Freunden aus anderen Studiengängen war die Psychologie während der Ausgangsbeschränkungen ein wahrer Traum. Beinahe alles wurde online gestellt und das Rektorat hat relativ bald reagiert.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
20.428751576293% aller Bewertungen
162
4 Sterne
50.567465321564% aller Bewertungen
401
3 Sterne
24.464060529634% aller Bewertungen
194
2 Sterne
2.7742749054224% aller Bewertungen
22
1 Stern
1.765447667087% aller Bewertungen
14

Weiterempfehlungsrate

87% der Studierenden empfehlen Universität Wien weiter.

87% Weiterempfehlungsrate
87%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,03
Dozenten
  •  3,70
Lehrveranstaltungen
  •  3,60
Ausstattung
  •  3,37
Organisation
  •  3,34
Bibliothek
  •  3,95
Digitales/Distance Learning
  •  3,23
Gesamtbewertung
  •  3,85