Erfahrungsbericht zum Universität Wien Studium: 3/5

  •  3,8

  •  3,0
Psychologie (Bachelor)

Das Psychologiestudium an der Uni Wien setzt sich zu großen Teilen aus Statistik und naturwissenschaftlichen Inhalten zusammen. Wem eher Geisteswissenschaftliches liegt wird, wie ich, eventuell weniger Freude mit dem Studium haben. Die ProfessorenInnen sind sehr bemüht, kompetent und freundlich. Das Moodle- sowie das uSpace-System allerdings empfinden alle, die ich kenne, als unübersichtlich und verwirrend. Viele Hörsäle, Räumlichkeiten und Gebäude sind dringend renovierfällig oder zu klein (Stichwort NIG). Die Prüfungsanforderungen bzw. der Lernaufwand (enorm viel Stoff bei nur geringer ECTS Anzahl) sowie die Schwierigkeit des Stoffs sind oftmals völlig unverhältnismäßig im Vergleich zu anderen Studiengängen; insbesondere sagten mir das MitstudentenInnen mit den Zweitstudiengängen Soziologie, Publizistik etc.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  2,0
Dozenten
  •  4,0
Lehrveranstaltungen
  •  3,0
Ausstattung
  •  2,0
Organisation
  •  4,0
Bibliothek
  •  5,0
Digitales/Distance Learning
  •  5,0
Gesamtbewertung
  •  3,0