Erfahrungsbericht zum Universität Wien Studium: 1/5

  •  (878)

Kultur- und Sozialanthropologie (Bachelor)

Das Studium ist meiner Erfahrung nach zu Urteilen extrem schwammig und theorielastig. Methoden gibt es nur in einem Ausmaß von 15 ECTS, davon nur 5 in Quantitative Forschungsmethoden. Ungeeignet für all jene, die etwas über "Völkerkunde" erfahren wollen. Das Studium verleugnet Objektivität, betont allerdings seine "Wissenschaftlichkeit" (im Sinne von korrektem Zitieren o.ä.). Science im Sinne von Falsifikation, Logik und Systematik fehlen gänzlich.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •   1,00
Dozenten
  •   1,00
Lehrveranstaltungen
  •   2,00
Ausstattung
  •   4,00
Organisation
  •   3,00
Bibliothek
  •   5,00
Gesamtbewertung
  •   1,00