Erfahrungsbericht zum Universität Wien Studium: 3/5

  •  (786)

Rechtswissenschaften (Diplom)

Die Studieninhalte sind sehr interessant, jedoch mangelt es oftmals an der Lehrfähigkeit der Dozenten, da sie das Fachwissen nicht so weitergeben können, sodass ein Studienanfänger dieses auch versteht. Die Fakultät (Juridicum) ist sehr alt und die Seminar- und Hörsäle haben leider alle keine Fenster, wodurch man sich schnell eingesperrt fühlt. Auch gibt es viel zu wenig Lernmöglichkeiten am Juridicum, die Lesesäle sind immer voll und auch in der Mensa ist oft kein Platz mehr. Die Bibliothek umfasst alle relevanten Bücher/Zeitschriften, auch Lernplätze sind vorhanden, wenn auch zu wenig. Das Distance Learning hat mal gut, mal schlecht funktioniert, je nach Lehrveranstaltungsleiter. Die mündliche Online-Prüfung hat gut geklappt, auf Moodle sind alle Unterlagen hochgeladen worden.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,00
Dozenten
  •  2,00
Lehrveranstaltungen
  •  3,00
Ausstattung
  •  1,00
Organisation
  •  3,00
Bibliothek
  •  4,00
Digitales/Distance Learning
  •  2,00
Gesamtbewertung
  •  3,00