Universität Wien - 793 Bewertungen zum Studium

  •  (793)

Sortierung: Relevanz | Datum  

Bis jetzt gut.
Vor der Covid-19 Krise hatten wir nur sehr wenig online Angebote. Das hat sich nun deutlich verbessert.
Viele gute, vereinzelt negative. Alles in allem voll OK.
Das Studium Pharmazie ist herausfordernd und anspruchsvoll, dafür aber auch spannend und besonders interdisziplinär.
Das Studium ist sehr theoretisch aufgebaut aber man bekommt extrem viel Wissen das in jedem späteren Beruf auf jeden Fall von Nürzen ist.
Der Inhalt und die Qualität davon variieren stark von LV zu LV, aber insgesamt erhält man eine gute Basis für Kritisches Denken, Schreiben und theoretisch-philosophische Diskurse.
Bis auf einzelne Lehrveranstaltungen kann ich nur positives berichtet, wenn ich es mit anderen Studiengänge vergleiche (mittels Informationen von Freunden und Bekannten).
gute Selbstorganisation ist wichtig, wenn man das mal geschafft hat, ist der Rest kein Problem mehr
Es gab in den letzten Monaten sowas von fast gar nichts dadurch konnte ich keine Erfahrungen machen
Sehr theoretisch, persönlich
Aufgeschlossene Leute, enthusiastische Lehrende und interessante Inhalte Leider wiederholen sich manche Botschaften in jeder Vorlesung und manche Vorlesungen könnte man generell kippen zusammenführen oder auf weniger Stunden komprimieren
Wenn man sich gerne viel und intensiv mit Mathematik beschäftigt und auch bereit ist, sich einiges selbst anzueignen, ist das Studium sehr empfehlenswert. Man wird stetig an seine Grenzen gebracht und immer wieder herausgefordert, aber das soziale Umfeld, das das Studium mit sich bringt, macht es um einiges einfacher.
Eigentlich sehr gute, nur ist meiner Meinung nach die ECTS-Verteilung bei manchen Lehrgängen und Praktika sehr unangemessen
Das Studium ist an sich interessant und die Lehrpläne werden immer weiter angepasst, sodass sie interessanter werden.
Sehr gute Betreuung, aber man wird in gewissen Modulen auch gefordert.
durchschnittlich
Sehr interessant
Es ist sehr mühsam und endlos.. Wenn man das System durchschaut, ist es einfacher, aber hat wenig mit der Praxis zu tun.
Relativ geringer Anspruch; Große Unterschiede zwischen den Schwerpunkten; sehr gute Seminare im Schwerpunkt Geist und Gehirn
bisher nur positive
Da ich aus einem Drittweltstatt komme, scheint das Biologie Studium an der Uni Wien gut ausgestattet. Im Vergleich mit anderen wienerischen Unis können noch sehr viele Sachen verbessert werden. Die Uni bietet aber zahlreiche interessant Lehrveranstaltungen und es gibt einige hochmotivierte und leidenschaftsvolle Professoren.
Ich finde das Studium wirklich gut an sich. Es umfasst eigentlich alles, was mich interessiert und auch was ich erwartet habe. Jedoch muss ich sagen gibt es schon einige LVs, die ich wirklich überhaupt nicht interessant finde, aber ich denke, das gehört zu jedem Studium ein wenig dazu.
Ein großer Pluspunkt ist, dass man sich das Studium selber einteilen kann und man dadurch viel Praxis in Wahlbeispielen kriegen kann. Die Vorlesungen, bis auf die MolMed1/2 kann man frei wählen. Professoren und Programmleiter sind engagiert und fair in der Benotung der Prüfungen.
Beste Universität und Studium ewig! Die Lehrer/Lehrerinnen/Professor/innen sind geduldig, professionell, virtuos. Das Studium umfasst die vielfältige Informationen. Studierende sind sehr beschäftigt, aber d.h. so, wie man wirklich lernen kann und Kenntnisse erwerbt.
Dass ich viel viel was selbst lernen muss, aber ich finde es trotzdem ziemlich gut, weil ich mich selbst besser organisieren kann

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
20.428751576293% aller Bewertungen
162
4 Sterne
50.567465321564% aller Bewertungen
401
3 Sterne
24.464060529634% aller Bewertungen
194
2 Sterne
2.7742749054224% aller Bewertungen
22
1 Stern
1.765447667087% aller Bewertungen
14

Weiterempfehlungsrate

87% der Studierenden empfehlen Universität Wien weiter.

87% Weiterempfehlungsrate
87%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,03
Dozenten
  •  3,70
Lehrveranstaltungen
  •  3,60
Ausstattung
  •  3,37
Organisation
  •  3,34
Bibliothek
  •  3,95
Digitales/Distance Learning
  •  3,23
Gesamtbewertung
  •  3,85