Erfahrungsbericht zum Universität Graz Studium: 3/5

  •  (189)

Geschichte Bachelor

Ich habe ja gerne studiert. Manche Professoren fand ich super, andere waren zum Vergessen. Dann kam auch noch die dumme Gender Pflicht, da hab ich dann aufgegeben, weil das gegen mein Weltbild war. Gendern bedeutet eine Amazonenherrschaft über Männer. Damit kann ich mich als Mann nicht anfreunden, ich werde immer dagegen sein, vor allem das Gender Sternchen und das BinnenI sind nur dumme Formulierungen. Wenn männliche Formen vorkommen, sind auch Frauen mitgemeint. Aber manche dumme Feministinnen verstehen das nicht und wollen ihre dumme linke Ideologie durchdrücken, ich bin dagegen, wie 87% der Menschen bei Umfragen, ich werde immer dagegen sein. Die UB Bibliothek ist mit den Jahren immer schlechter geworden, da hilft nur das Ausweichen auf die Landesbibliothek, aber die kaufen auch nicht mehr alle Vorschläge an. Ich beschränke mich auf Amazon.de, da nehm ich die billigsten guten Bücher, die nicht gegendert sind.

Neueste Bewertungen zum Studiengang Geschichte Bachelor

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •   3,00
Dozenten
  •   3,00
Lehrveranstaltungen
  •   3,00
Ausstattung
  •   2,00
Organisation
  •   2,00
Bibliothek
  •   1,00
Digitales/Distance Learning
  •   1,00
Gesamtbewertung
  •   3,00