Erfahrungsbericht zum Technische Universität Wien Studium: 3/5

  •  (274)

Bachelorstudium Raumplanung und Raumordnung

Thematik an sich sehr spannend. Leider besteht bei einigen Lehrenden das klassische alte hierarchische Prinzip, dass der Studierende nicht viel zählt bzw. bei den routinemäßigen Umfragen am Ende des Semesters zwar fragen bezüglich der Lehrveranstaltungen gestellt werden, auf Kritik jedoch nicht eingegangen wird/sich nichts ändert. Ein Beispiel ist eine negative Prüfung einer LVA. Bei der Prüfungseinsicht wurde mir mitgeteilt, dass der Lehrende per Bauchgefühl verbessert, er deshalb nicht genau sagen kann wie viel Punkte ich erreicht habe etc. Als Studierender hat man jedoch bedenken, in Berufung zu gehen, da ein solcher Prof bei einer nächsten Prüfung vermutlich erst recht eine negative Note ausstellen würde. Generell ist auch die technische Ausstattung (Alte WU spittelau) eine Zumutung, genau wie einige organisatorische Aspekte bei LVAs. Da jedoch die Thematik spannend ist, und sich doch auch einige Professoren anstrengen, würde ich das Studium mit einer durchschnittlichen Note von 3 beurteilen.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  3,00
Dozenten
  •  3,00
Lehrveranstaltungen
  •  3,00
Ausstattung
  •  1,00
Organisation
  •  2,00
Bibliothek
  •  2,00
Digitales/Distance Learning
  •  2,00
Gesamtbewertung
  •  3,00