Erfahrungsbericht zum Technische Universität Wien Studium: 3/5

  •  (309)

Bachelorstudium Maschinenbau

+ Uni ist im "Zentrum" von Wien + Bibliothek super ausgestattet, genügend Plätze zum Studieren (falls man nicht zu spät erscheint) + Niveau ist hoch auf der TU-Wien, wer den Abschluss schafft hat auch wirklich viel fürs Studium geleistet - Viele Kurse aus dem Pflichtcurriculum Maschinenbau sind stark veraltet und oft auch schlecht aufbereitet, Prüfungen meist schwerer als die vermittelten Übungsbeispiele - selbst bei einem Vollzeit Studium (40h lernen; in Vorlesungen; Übungen) braucht man ungefähr 8 Semester für den Bachelor, dabei ist der Notenschnitt meistens trotzdem nicht gut (blöd wenn man den Master wo anders machen will) - eigentlich kaum persönlichen Bezug zu den Professoren, man ist einer unter vielen Studenten - Übungen sind teilweile in sehr großen Hörsälen mit 200-300 Studenten, nur manche Kurse (bei denen die Fachschaft eingeschritten ist) haben Übungen mit max. 30 Studenten! - teils sehr hohe Durchfallquoten in Prüfungen, sollte aber mit genug Vorbereitung schaffbar sein (hat sich seit meinem Studienbeginn kontinuierlich verbessert)

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •   3,00
Dozenten
  •   2,00
Lehrveranstaltungen
  •   2,00
Ausstattung
  •   4,00
Organisation
  •   3,00
Bibliothek
  •   5,00
Digitales/Distance Learning
  •   3,00
Gesamtbewertung
  •   3,00