Erfahrungsbericht zum Technische Universität Graz Studium: 4/5

  •  (138)

Biotechnology

Die Lehrenden haben einen tiefen Einblick in ihr Fachgebiet. Leider spürt man auch, dass sie wenig Zeit haben, sich auf die VOs vorzubereiten. Die Inhalte wirken etwas willkürlich. Es ist oft unklar, was prüfungsrelevant ist. 90 - 95 % der Prüfungsvorbereitung geht dadurch zeitlich für die Recherche auf, und nur ein Bruchteil zum aktiven Lernen. Zum Glück wird man hierbei allerdings durch aufmerksame und kompetente Bibliotheksmitarbeiter unterstützt. Die Labore selbst sind didaktisch und inhaltlich sehr spannend, man lernt viel, probiert viele Geräte aus und ist viel gefordert. Man sollte sich nur die Woche danach zum Ausschlafen reservieren.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •   4,00
Dozenten
  •   2,00
Lehrveranstaltungen
  •   2,00
Ausstattung
  •   5,00
Organisation
  •   5,00
Bibliothek
  •   5,00
Digitales/Distance Learning
  •   3,00
Gesamtbewertung
  •   4,00