PH Burgenland - 13 Bewertungen zum Studium

  •  3,4

Sortierung: Relevanz | Datum  

Nur gute
Studiere Englisch und Geschichte. Englisch war bisher nicht besonders anspruchsvoll und mit mittelmäßigen Zeitaufwand zu bewältigen. Die Professor:innen sind nett und hilfsbereit, wobei es natürlich auch „schwarze“ Schafe gibt. Geschichte ist für mich nicht besonders zeitintensiv, was das Lernen betrifft, da ich ein großes Vorwissen habe - für andere Kolleg:innen aber durchaus anspruchsvoll. Man muss viele Aufträge erledigen und dafür benötigt man Zeit. Die Professor:innen sind aber alle sehr professionell, hilfsbereit, und für uns Studierende faktisch immer erreichbar. Manche pädagogische Lehrveranstaltungen sind komplett nutzlos und dienen (vom Gefühl her) der „Aussortierung“. Es gibt pädagogische LV die für die Primarstufe erstellt worden sind und wir in der Sekundarstufe auch besuchen müssen - komplett nutzlos. Die Organisation ist gut und man kann sich immer an jemanden wenden. Die Bibliothek ist klein und man findet dort nicht immer alles, dafür sind die Mitarbeiter:innen sehr nett. Ich würde Euch/Ihnen das Studium an der PH Burgenland empfehlen; es gibt überall Vor- und Nachteile, hier überwiegen aber meiner Meinung nach die Vorteile und positiven Aspekte. Viel Glück und vielleicht bist auch Du schon bald an der PHB.
Die Praxis ist das Einzige, wo man wirklich was für die Zukunft lernt, das hat man leider viel zu selten.
-unorganisierte Leitung, keine Verständnis für gewisse Lebensumstände, was Studierende wollen/brauchen wird nicht gefragt/Berücksichtigt man fühlt sich als studentin hier sehr missachtet und alleine gelassen. was ich hier gelernt habe, ist es still zu sein und nicht nachfragen, sondern einfach die anforderungen zu erfüllen, um durch das studium zu kommen Gleichzeitig gibt es jedoch einige Lehrende, die sehr viel von der Materie wissen und versuchen den Student_innen möglichst viel sinnvolles und brauchbares mitzugeben, auch außerhalb des Curriculums.
Es ist sehr familiär und das ist mit Abstand das schönste 😍
Viele Inhalte und LVs ohne Nutzen für den späteren Beruf. Unflexibles Personal. Institutsleitung steht nicht hinter den Studierenden, sondern nur hinter den Lehrenden... Viel Zeitaufwand für kein Outcome... Viele meiner Gruppe (inklusive mir) fühlen sich nicht ausreichend auf die Lehrer_innen-Tätigkeit vorbereitet...
Leider viel zu sehr in die Länge gezogen. Inhalte wiederholen sich immer wieder und Professoren bewerten nach Sympathie, nicht nach Leistung. Wenn man Lehrer/In werden möchte, dennoch empfehlenswert. Vor Ort sehr praxisnah gestaltet.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
7.6923076923077% aller Bewertungen
1
4 Sterne
46.153846153846% aller Bewertungen
6
3 Sterne
23.076923076923% aller Bewertungen
3
2 Sterne
23.076923076923% aller Bewertungen
3
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

69% der Studierenden empfehlen PH Burgenland weiter.

69% Weiterempfehlungsrate
69%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  3,5
Dozenten
  •  3,5
Lehrveranstaltungen
  •  2,9
Ausstattung
  •  3,4
Organisation
  •  2,7
Bibliothek
  •  3,3
Digitales/Distance Learning
  •  3,2
Gesamtbewertung
  •  3,4