Pädagogische Hochschule Steiermark - 10 Bewertungen zum Studium

  •  (10)

Sortierung: Relevanz | Datum  

Ich habe für meine Praxis nur wenig Brauchbares gelernt. Der Fokus liegt zu sehr auf unnötigen Fächern wie zum Beispiel Rhythmik. Ich würde es wichtiger finden zu wissen wie ich einen Elternabend gestalte (Elternarbeit generell), als dass ich meinen Namen auf 17 verschiedene Arten tanzen und klatschen kann!!
Die Dozenten waren alle sehr bemüht den Inhalt der Lehrveranstaltungen bestmöglich an uns weiterzugeben. Aufgrund des Distance Learnings hat der Arbeitsaufwand in dem meisten LV's jedoch zugenommen.
Ich liebe das was ich mache, dennoch: online ist das Studium der Horror. Und organisatorisch liegt es bei 0.
Das Studium umfasst viel Praxis und trägt somit zu einer guten Vorbereitung für den Schulalltag bei. Man hat fast bei jeder LV eine Anwesenheitspflicht von 75% und ist somit oft auf der Hochschule. Der Vorteil dabei ist, dass man zwar Aufgaben bekommt, diese jedoch nicht so umfassend sind.
Organisation top, Inhalte teilweise überflüssig bzw. nicht das, was man in der Praxis braucht
Dozenten konnten teilweise den Studienaufwand nicht einschätzen.
Sehr unterschiedlich. Manche Professoren sind sehr engagiert und bemüht, manche eher weniger. Die Studieninhalte sind grundsätzlich super, könnten aber etwas vertiefender sein.
die Praxis war sehr hilfreich
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
10% aller Bewertungen
1
4 Sterne
40% aller Bewertungen
4
3 Sterne
40% aller Bewertungen
4
2 Sterne
10% aller Bewertungen
1
1 Stern
0% aller Bewertungen
0

Weiterempfehlungsrate

80% der Studierenden empfehlen Pädagogische Hochschule Steiermark weiter.

80% Weiterempfehlungsrate
80%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •   3,80
Dozenten
  •   3,50
Lehrveranstaltungen
  •   2,90
Ausstattung
  •   3,80
Organisation
  •   3,10
Bibliothek
  •   3,60
Digitales/Distance Learning
  •   3,50
Gesamtbewertung
  •   3,50