Erfahrungsbericht zum Medizinische Universität Graz Studium: 2/5

  •  (22)

Humanmedizin

Umgang mit Covid-19 war chaotisch und schlecht kommuniziert. E-Learning wird nur sehr zögerlich ausgebaut, trotz vorhandener technischer Möglichkeiten. Wenn die Lehrenden nicht gerade besonders motiviert sind, bekommt man halt nur Vorlesungsfolien welche teils kaum ausreichen um einen Überblick zu bekommen. Das Fach ist interessant, und zwischendrin sind immer mal wieder gute LV eingestreut, aber wie viel Luft da nach oben besteht ist ernüchternd. Auf den Mediziner-Beruf fühle ich mich damit sicher nicht vorbereitet.

Zu allen Erfahrungsberichten Jetzt bewerten

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,00
Dozenten
  •  3,00
Lehrveranstaltungen
  •  2,00
Ausstattung
  •  4,00
Organisation
  •  1,00
Bibliothek
  •  3,00
Digitales/Distance Learning
  •  2,00
Gesamtbewertung
  •  2,00