Fachhochschule Technikum Wien - 96 Bewertungen zum Studium

  •  (96)

Sortierung: Relevanz | Datum   Filter: 4 Sterne

Das Studium gefällt mir unglaublich gut, durch das corona-bedingte Distance Learning geht die Qualität der Fachhochschule komplett verloren. - Man lernt wesentlich weniger, als zuvor! Die FH Technikum hat vor, das Distance Learning beizubehalten, wovon ich absolut kein Fan bin, hoffentlich ändert sich das noch!
Organisation koennte devinitiv besser sein, manche Dozenten halten deadlines (e.g. Bewertungen) nicht ein. Aber sonst ist es echt toll. Distance Learning hat auch sehr gut funtkioniert dieses Semester.
War insgesamt zufriedenstellend. Dozenten waren meist sehr zuvorkommend und nett.
Interessante Themen und LVs, ein Lektor, der leider nicht gut erklären kann und nicht so gut mit Technik kann und einige, die nicht oder nicht rechtzeitig auf Mails antworten. Aber auch tolle sehr bemühte Lektoren, die sehr schnell und verständlich antworten.
Die Lektorinnen und Lektoren wissen ziemlich genau was in der Industrie gefragt ist und worauf Schwerpunkte gesetzt werden sollten was einem sehr beim Studium hilft. Deren eigene Erfahrungen sind ganz interessan, da sie gerne von eigenen Geschichten erzählen und man daraus viel lernen kann und gleich eine Anwendung vom theoretischen findet. Die Übungen und Tutorium sind sehr hilfreich für die Abschlussprüfung der Vorlesungen und man kann da viel lernen und selbst erkunden. Alles in allem bin ich mit meinem Studium sehr zufrieden.
Motivierende Vortragende, die nicht nur das Wissen der Lehrveranstaltung weitergeben, sondern auch praxisbezogen arbeiten und auch Erfahrungen aus dem Alltag mitteilen. Natürlich gibts auch schwarze Schafe, sowie der eine oder andere Prof. noch etwas technikfeindlich ist. Man lernt in dem Studium in sehr kurzer Zeit sehr viel, und ohne ständig mitzuarbeiten, wäre es sehr schwierig. Bei manchen Lehrveranstaltungen, so wie z.B. Webtechnologien, ist der Aufwand (zumindest für mich) höher als beschrieben, bei manchen aber wieder niedriger. Dadurch, dass ich schon Programmierkenntnisse vor dem Studium gehabt habe, war das für mich sicherlich ein Vorteil, aber ich kann mir vorstellen, dass das Studium als kompletter Anfänger ziemlich schwer sein kann, weil man ProgrammierSPRACHEN in sehr kurzer Zeit lernen muss.
Mit verschiedenen Simulationsprogrammen gut umgehen. Viele Sache von PV, Solarthermie und Biomasse lernen.
herausfordernd und spannend zugleich
Stand der Technik im Bereich Smart Home und Unterstützungstechnik, Fähigkeiten in der Kommunikation, Zusammenarbeit und Management
Tolle FH mit vielen Ausbildungsmöglichkeiten, vielen sehr kompetenten Professoren (leider auch einige sehr inkompetente) Schöne Gebäude, fühl mich dort sehr wohl
Arbeiten in Teams
Ganz angenehm gewesen
Wirtschaftsinformatik Bachelorstudium deutlich schwieriger und interessanter als Wirtschaftsinformatik Masterstudium. Insgesamt sehr gutes Studium.
Umfangreiche Ausbildung, manche Dozenten sind (nicht) empfehlenswert.
Großteils bemühte Lektoren. Angenehme Prüfungssituationen.
Meistens interessante Inhalte und wertvolle Kontakte
Man hat mehr Zeit als bei der TU dafür muss man aber bereit sein ein bisschen planungschaos auszuhalten.
Das Studium ist ordentlich. Die meisten Lektoren sind ganz nett. Außerdem ist es vom Schwierigkeitsgrad jetzt auch nicht ganz einfach. Das einzige was ich zu bemängeln habe ist, wie die FH auf die Corona-Krise reagiert hat mit den Distance Learning usw.. Leider sehr unterdurchschnittlich...(Viele Lektoren haben sich garnicht gemeldet und haben dann kurz vor Studiumsende „ausgepackt“. Ich habe ehrlich gesagt mehr erwartet, vor allem wenn man bedenkt, dass die FH auf dieses System bald umsteigen will.
Sehr aufmerksame Professoren, teilweise kleine Gruppen, Studenten werden wertgeschätzt. Lehrinhalte und didaktische Aufbereitung des Unterrichts ist ausbaufähig.
Gruppenarbeit
Nach schwieriger Eingewöhungsphase läuft alles ganz gut
Man kommt ans Ziel.
Dieses Semester war auf jedenfall anstrengender da die meisten Prüfungen über Projekte gehalten wurden
Es ist eigentlich ein technisches Studium, aber wir hatten trotzdem genug Sport Inhalte und auch einen Anschnitt von Medizin. Speziell die Sportübungen und Sportwochen waren die Highlights.
Kein Erfahrungsbericht vorhanden.

Verteilung der Bewertungen

5 Sterne
32.291666666667% aller Bewertungen
31
4 Sterne
46.875% aller Bewertungen
45
3 Sterne
16.666666666667% aller Bewertungen
16
2 Sterne
2.0833333333333% aller Bewertungen
2
1 Stern
2.0833333333333% aller Bewertungen
2

Weiterempfehlungsrate

91% der Studierenden empfehlen Fachhochschule Technikum Wien weiter.

91% Weiterempfehlungsrate
91%

Bewertungsdetails

Studieninhalte
  •  4,27
Dozenten
  •  3,85
Lehrveranstaltungen
  •  3,98
Ausstattung
  •  4,52
Organisation
  •  3,94
Bibliothek
  •  4,06
Digitales/Distance Learning
  •  3,96
Gesamtbewertung
  •  4,05